+
Barack Obama und Angela Merkel im Juni beim G7-Gipfel in Krün.

Time Magazin zeichnete die Kanzlerin aus

"Person des Jahres": Obama gratuliert Merkel 

Washington - "Herzlichen Glückwunsch", schrieb Obama auf Deutsch in einer Twitter-Botschaft. Damit gratulierte der US-Präsident Merkel zur Auszeichnung als "Persönlichkeit des Jahres" durch das US-Magazin "Time".

"Danke für Deine moralische Führungsstärke und starke Partnerschaft", schrieb Obama in seiner kurzen Botschaft weiter. Zuvor hatte Merkel für ihre Auszeichnung Spott vom republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump bekommen. Das Magazin habe eine Person auserkoren, die Deutschland ruiniere, so Trump ebenfalls über den Nachrichtendient Twitter. 

Barack Obama über Angela Merkel: "Kanzlerin der freien Welt"

Das US-Magazin "Time" kürt seit 1927 die Persönlichkeit, die in den Augen der Redaktion das Weltgeschehen des Jahres besonders beeinflusst hat. Merkel erhielt den Titel am Mittwoch für ihrer Rolle als unverzichtbare Krisenmanagerin in der Europäischen Union. Vor allem im griechischen Schuldendrama und beim Umgang mit dem historischen Flüchtlingsandrang habe sie Führungsstärke bewiesen. Auf seiner Titelseite bezeichnete das Magazin Merkel als "Kanzlerin der freien Welt".

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hingegen giftete bei Twitter postwendend gegen Angela Merkel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Basis bremst mit "Frauenquote light" Söders Reformwillen
Jünger, digitaler und weiblicher will Parteichef Markus Söder die CSU machen. Doch trotz langer Vorbereitung geht der Plan vielen in der CSU zu weit. Der Parteitag muss …
CSU-Basis bremst mit "Frauenquote light" Söders Reformwillen
Abstimmung über Johnson-Deal möglicherweise vertagt
London (dpa) - In der Debatte über den neuen Brexit-Deal von Boris Johnson werden die Abgeordneten im Unterhaus zuerst über eine Vertagung der Entscheidung abstimmen.
Abstimmung über Johnson-Deal möglicherweise vertagt
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot
Einst galt Erhard Eppler in seiner Partei als Unruhestifter. Doch manches von dem, was der Vordenker sagte, bewahrheitete sich später. Nun ist das Urgestein der SPD …
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot
Mietenrevolution in Berlin: Staat packt Deckel drauf
In Berlin sollen Mieten zeitweise vom Staat gedeckelt werden. Damit betritt die Hauptstadt politisch und vor allem rechtlich Neuland. Wie soll das funktionieren?
Mietenrevolution in Berlin: Staat packt Deckel drauf

Kommentare