+
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras im Bundeskanzleramt empfangen

Thema vor allem Reformanstrengungen

Merkel empfängt Samaras zu Gesprächen

Berlin - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am kommenden Dienstag den griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras zu einem Meinungsaustausch empfangen.

Im Kanzleramt werde es auch um die Reform-Anstrengungen Griechenlands gehen, kündigte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin an. Samaras besucht an diesem Tag zudem den „Wirtschaftsgipfel“ der Zeitung „Die Welt“, bei dem auch Merkel auftreten wird. Samaras hatte die griechische Bevölkerung zum Jahreswechsel auf ein weiteres entbehrungsreiches Jahr eingestellt. Merkel erklärte, die Schuldenkrise sei noch längst nicht überwunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chef Habeck: „Merkel und Scholz brechen ihren eigenen Koalitionsvertrag“
Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck hat der Bundesregierung vorgeworfen, in der Europapolitik den eigenen Koalitionsvertrag von Union und SPD zu verletzen.
Grünen-Chef Habeck: „Merkel und Scholz brechen ihren eigenen Koalitionsvertrag“
Neonazi-Festival in Sachsen ohne größere Zwischenfälle
Ostritz (dpa) - Der erste Tag des Neonazi-Festivals "Schild & Schwert" im ostsächsischen Ostritz ist ohne größere Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Bei Kontrollen …
Neonazi-Festival in Sachsen ohne größere Zwischenfälle
Bundesagentur-Chef: Hartz-Kritiker führen "Geisterdebatte"
Die SPD, aber nicht nur sie, diskutiert mit Leidenschaft über Hartz IV - zuletzt wurden Rufe nach einem Ende von Hartz lauter. Der oberste Verantwortliche für die …
Bundesagentur-Chef: Hartz-Kritiker führen "Geisterdebatte"
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua
Seit Tagen demonstrieren in Nicaragua Menschen gegen eine Sozialreform. Sie fürchten eine deutliche Erhöhung der Beiträge. Die Proteste forderten mehrere Menschenleben …
Tote bei Protesten gegen Sozialreform in Nicaragua

Kommentare