1. Startseite
  2. Politik

Angela Merkel und die Familie: Eltern, Geschwister, Ehepartner

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Joachim Sauer ist seit 1998 Ehemann der Kanzlerin und begleitet sie zu vielen Anlässen
Joachim Sauer ist seit 1998 Ehemann der Kanzlerin und begleitet sie zu vielen Anlässen © picture alliance/dpa

Angela Merkels Ehemann Joachim Sauer und Mutter Herlind Kasner sind bekannt. Über Vater, Bruder und Schwester der Kanzlerin weiß die Öffentlichkeit weniger.

Hamburg - Angela Merkel wurde am 17. Juli 1954 als Angela Dorothea Kasner in Elim-Krankenhaus in Hamburg-Eimsbüttel geboren. Ihre Eltern sind Horst Kasner, ein evangelischer Theologe, und ihre Mutter Herlind Kasner, geb. Jentzsch. Sie arbeitete als Lehrerin für Latein und Englisch. Merkels Vater Horst Kasner wurde am 6. August 1926 als Horst Kazmierczak geboren und starb im September 2011 in Berlin. Er war als evangelischer Pfarrer aktiv.

Wenige Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes Angela zog die Familie in die ehemalige DDR. Dort trat Vater Horst Kasner in Quitzow, einem heutigen Ortsteil von Perleberg, eine Stelle als evangelischer Pfarrer an. Im Jahr 1957 wechselte Angela Merkels Vater nach Templin in der Uckermark und wirkte dort viele Jahre als Pfarrer in einer innerkirchlichen Weiterbildungsstelle der evangelischen Kirche Brandenburg.

Angela Merkels Mutter Herlind Kasner war ausgebildete Lehrerin. Sie konnte aufgrund des Pfarrberufs ihres Mannes in der DDR nicht mehr im Schuldienst unterrichten und wirkte fortan als Hausfrau und Mutter und kümmerte sich um die Geschwister. Erst nach der Wiedervereinigung entdeckte Herlind Kasner viele Jahre später als Englischlehrerin an der Volkshochschule ihre Begeisterung fürs Unterrichten neu und leitete bis ins hohe Alter Sprachkurse. Im Jahr 2019 starb Angela Merkels Mutter im Alter von 91 Jahren.

Die Geschwister von Angela Merkel

Über die beiden Geschwister der Kanzlerin ist in der Öffentlichkeit sehr wenig bekannt. Ihr Bruder Marcus Kasner wurde am 7. Juli 1957 in Templin geboren und studierte wie Angela Merkel selbst Physik. Er lebt heute als Physiker in Darmstadt. Am 19. August 1964 kam Angela Merkels knapp 10 Jahre jüngere Schwester Irene Kasner ebenfalls in Templin zur Welt. Sie wohnten gemeinsam bei den Eltern. Die kleine Schwester der Kanzlerin arbeitet heute als Ergo-Therapeutin und gilt als Vertraute und gute Freundin von Merkel. Die beiden sollen insbesondere über Themen sprechen, die nicht mit der Politik der Kanzlerin in Verbindung stehen. Nur wenige wissen, dass Irenes Ehemann Sven Kasner, der Schwager Angela Merkels, mit der Heirat den Geburtsnamen seiner Frau annahm. Darüber hinaus ist über die Geschwister der Kanzlerin und ihre gemeinsame Kindheit bei Mutter und Vater in der Öffentlichkeit wenig bekannt.

Angela Merkels Ehepartner

Während ihres Physikstudiums in Leipzig in der damaligen DDR lernte Angela Dorothea Kasner ihren ersten Ehemann, den Kommilitonen Ulrich Merkel kennen und lieben. 1977 heiratete das Paar. Die bereits 1982 wieder geschiedene Ehe zwischen Angela und Ulrich Merkel blieb kinderlos.

Die spätere Kanzlerin behielt nach der Scheidung von Ulrich Merkel und nach ihrer neuerlichen Ehe mit ihrem zweiten Ehemann Joachim Sauer ihren ersten Ehenamen Merkel bei. Angela Merkel heiratete den renommierten Quantenchemiker Joachim Sauer im Jahr 1998. Der 1949 geborene Wissenschaftler war lange Jahre als Chemie-Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin tätig. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist er häufig an der Seite der Kanzlerin zu sehen. So begleitet er sie unter anderem bei Empfängen und Gipfeltreffen, wo er am Programm für die Partner der Regierungschefs teilnimmt. Joachim Sauer brachte zwei Söhne aus erster Ehe mit in die Verbindung mit Angela Merkel und gründete eine Familie. Was wenige wissen: Der 1976 geborene bildende Künstler Adrian Sauer ist einer der Stiefsöhne von Angela Merkel

Auch interessant

Kommentare