+
Anja Piel hat die Abkehr von den Klimaschutzzielen kritisiert.

Ergebnis der Verhandlungen

„Völlig absurd“: Piel kritisiert Klima-Entscheidung der Sondierer

Die Kandidatin für den Vorsitz der Grünen, Anja Piel, hat Pläne der Union und SPD kritisiert, bei einer möglichen großen Koalition Klimaschutzziele aufzugeben.

Berlin/Hannover - Es grusele sie bei der Vorstellung, dass die Klimaschutzziele weiter verschoben werden sollen, sagte die niedersächsische Grünen-Fraktionschefin am Dienstag im Deutschlandfunk. „Das ist nicht nur fürs Klima, für Deutschland, eine völlig absurde Entscheidung, sondern schafft auch eine Innovationsbremse, die Arbeitsplätze kosten wird und Deutschland nicht zukunftsfähig macht.“ Die Entscheidung ignoriere die Verantwortung des Landes und auch den Vorsprung, den Deutschland bei Klimaschutz-Technologien habe. „Das ist etwas, das macht mich nachgerade richtig wütend“, sagte Piel. Sie hoffe, dass sich im Lauf der Koalitionsverhandlungen „ein bisschen mehr Vernunft und Sachverstand“ durchsetze.

Am Montagabend hatte der nordrhein-westfälischen Ministerpräsident Armin Laschet erklärt, Union und SPD hätten sich in der Energiepolitik geeinigt. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass die Sondierer das deutsche Klimaschutzziel einer Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes um 40 Prozent bis 2020 offiziell aufgeben wollen. Stattdessen soll mit einem Maßnahmenpaket erreicht werden, dass die Lücke zu diesem Ziel so weit wie möglich geschlossen werden kann.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merz äußert sich zu Laschet/Spahn Bündnis - er wollte Team führen
Armin Laschet machte am Dienstag seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz bekannt. Damit kam er Friedrich Merz zuvor - und ließ diesen offenbar auflaufen.
Merz äußert sich zu Laschet/Spahn Bündnis - er wollte Team führen
Chaostage der CDU: AKK wusste nicht über Laschet/Spahn Bündnis Bescheid
Wer künftig an der Spitze der CDU sein wird, soll sich bei einem Sonderparteitag am 25. April entscheiden. Merz lehnte ein Angebot von AKK bereits vorher ab.
Chaostage der CDU: AKK wusste nicht über Laschet/Spahn Bündnis Bescheid
Altmaier will 1000-Meter-Abstandsregel für Windräder lockern
Seit vielen Monaten streiten Union und SPD, wie es mit dem Ausbau von Ökostrom in Deutschland weitergehen soll. Die Zeit drängt, denn Atom- und Kohleausstieg kommen. Nun …
Altmaier will 1000-Meter-Abstandsregel für Windräder lockern
"Eine aufs Maul" – Rosenheimer OB-Kandidat der AfD spricht über seine Gewalt gegen Migranten
Andreas Kohlberger (AfD) will Oberbürgermeister von Rosenheim werden. Nun ist ein Video aufgetaucht, das ihn bei einer öffentlichen Veranstaltung zeigt. Er spricht offen …
"Eine aufs Maul" – Rosenheimer OB-Kandidat der AfD spricht über seine Gewalt gegen Migranten

Kommentare