+
Der türkische Ministerpräsidnet Recep Tayyip Erdogan.

TV-Bericht

Mutmaßlicher Attentäter vor Erdogans Büro gestoppt

Ankara - Die türkische Polizei hat Fernsehberichten zufolge offenbar ein Attentatsversuch auf Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan gestoppt.

Ein Verdächtiger sei am Donnerstag vor dem Büro Erdogans in Ankara von Sicherheitskräften überwältigt worden, als der Regierungschef nicht dagewesen sei, meldete die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu. TV-Sender hatten zunächst berichtet, der Mann sei angeschossen worden. Später hieß es, die Schüsse seien in die Luft abgefeuert worden.

Der Mann wurde zu einer Polizeistation gebracht und vernommen, hieß es in den Fernsehberichten. Seine Identität blieb zunächst unbekannt. Der Sender NTV berichtete, ein Mann habe bei der Polizei angerufen und gesagt, er wolle einen Selbstmordanschlag auf Erdogan verüben.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Machtkampf in der CSU eskaliert
Mitten in der Schlussphase der Jamaika-Sondierungen erreicht der Machtkampf um Horst Seehofers Erbe in Bayern einen neuen Höhepunkt. Die Spaltung der Partei wird …
Machtkampf in der CSU eskaliert
Jamaika-Gespräche bis Sonntag ausgesetzt - Seehofer rechnet mit Verlängerung
Die Jamaika-Sondierungsgespräche gehen am Samstag in eine weitere Runde. Einzelgespräche sollen helfen, um bis Sonntag fertig zu werden. Im News-Ticker bekommen Sie alle …
Jamaika-Gespräche bis Sonntag ausgesetzt - Seehofer rechnet mit Verlängerung
Jamaika-Sondierer machen Fortschritte - hoher Einigungsdruck
Auch am Samstag finden die Parteien bei den Jamaika-Sondierungen nicht abschließend zueinander. Dennoch bleiben die meisten Beteiligten optimistisch.
Jamaika-Sondierer machen Fortschritte - hoher Einigungsdruck
Trump giftet gegen Clinton: „Größte Verliererin aller Zeiten“
Donald Trump hat via Twitter eine Breitseite auf Hillary Clinton gefeuert. Damit reagiert er auf ein Interview seiner Konkurrentin bei der US-Präsidentschaftswahl.
Trump giftet gegen Clinton: „Größte Verliererin aller Zeiten“

Kommentare