+
Grünen-Chefin Annalena Baerbock ist am Sonntagabend zu Gast bei Anne Will.

Sendung vom Sonntag

Zündstoff bei Anne Will: Klima vs. Wirtschaft - Söder, Baerbock und Lindner im Ring

  • schließen

Bei Anne Will werden oftmals leidenschaftliche Diskussionen geführt. Dies könnte auch am Sonntag der Fall sein. Gäste und Thema versprechen viel Brisanz.

Update vom 24. November: Bei „Anne Will“ geht es am Sonntag um China und die Frage: „Kann man China vertrauen?“ Gäste wie Peter Altmaier diskutieren am Sonntag über Huawai und Co.

Erstmeldung vom 17. November:

Zündstoff bei Anne Will: Klima vs. Wirtschaft - Söder, Baerbock und Lindner im Ring

Berlin - Am Sonntagabend lädt Anne Will wieder zum Polittalk in der ARD. Die Sendung vom 17. November trägt das Thema „Zwischen Konjunkturflaute und Klimaschutz - wie sicher ist Deutschlands Wohlstand?“

Anne Will: Die Themen der Sendung vom 17. November

Anne Will, die zuletzt traurige Nachrichten aus ihrem Liebesleben offenbarte, beschäftigt sich in ihrer Talk-Show also mit der Wirtschaft des Landes. Konkrete Themen sind unter anderem: 

  • Wie sinnvoll ist das Festhalten an der „schwarzen Null“ in Zeiten des Struktur- und Klimawandels? 
  • Ist Klimaschutz das beste Konjunkturprogramm? 
  • Gelingt es, durch mehr Investitionen Deutschlands Wohlstand zu sichern?

Anne Will: Die Gäste der Sendung vom 17. November

Das Thema dürfte einigen Zündstoff bieten. Die folgenden Gäste hat Will am Sonntagabend ins ARD-Studio eingeladen.

Die Sendung beginnt um 21.45 Uhr im Anschluss an den Ludwigshafener Jubiläums-Tatort.

In jüngster Vergangenheit war „Anne Will“ mehrmals ausgefallen, erst am 20. Oktober lief die Sendung wieder in der ARD. Dort diskutierte Anne Will mit ihren Gästen über die Türkei-Invasion in Syrien. Am Sonntag, den 27. Oktober, ging es dann wieder um deutsche Tagespolitik: Die Ergebnisse der Thüringen-Wahl. In der letzten Folge teilte Juso-Chef Kevin Kühnert dann heftig gegen Angela Merkel aus. Wird es heute ähnlich brisant? Die Gäste bringen immerhin hitzige Diskussionspotential mit sich. In der Ausgabe vom ersten Adventssonntag war die Zukunft der GroKo das Thema - darüber diskutierten auch die neuen SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sowie der stellvertretende CDU-Vorsitzende Armin Laschet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Wahl-Debakel in Hamburg: Experte hält AfD-Spaltung für möglich - Lenken jetzt auch FDP und CDU ein?
Die Hamburg-Wahl gerät zum kleinen Debakel für die am Thüringen-Eklat beteiligten Parteien. Nun könnte schnell noch mehr Bewegung in die politische Landschaft kommen.
Viele Wahl-Debakel in Hamburg: Experte hält AfD-Spaltung für möglich - Lenken jetzt auch FDP und CDU ein?
ntv-Reporterin feiert Hamburg-Prognose - Reaktion ihres Senders irritiert
Ein Statement von ntv/RTL-Reporterin Heike Boese wirft nach der Hamburg-Wahl Fragen auf. Auch die Reaktion des Senders ntv irritiert. 
ntv-Reporterin feiert Hamburg-Prognose - Reaktion ihres Senders irritiert
„Wunder der Demokratie“: Donald Trump schwärmt von Indien
Die Beziehungen zwischen Indien und den USA sind angespannt. Donald Trump ist bei seinem Staatsbesuch trotzdem voll des Lobes.
„Wunder der Demokratie“: Donald Trump schwärmt von Indien
Thüringen-Krise: Merz für frühe Neuwahlen - AfD klagt gegen Änderungen im Wahlgesetz
Hin und her in Thüringen: Nach zähem Ringen vereinbaren Linke, SPD, Grüne und CDU einen Kompromiss. Nun sorgt ein Faschingsumzugs-Wagen für Aufsehen.
Thüringen-Krise: Merz für frühe Neuwahlen - AfD klagt gegen Änderungen im Wahlgesetz

Kommentare