Debatte über Corona-Test-Misere

Spahn und Lindner liefern kuriosen Kuschelauftritt - bis Anne Will einschreitet: „Da müssen Sie selbst lachen“ 

Mutmaßliche Missstände an Corona-Testzentren bringen Jens Spahn unter Druck. Bei „Anne Will“ hat er aber einen Verbündeten in der Runde. Erst am Ende knirscht es doch noch.
Spahn und Lindner liefern kuriosen Kuschelauftritt - bis Anne Will einschreitet: „Da müssen Sie selbst lachen“ 
Ungewohntes Bündnis bei „Anne Will“: Linke und FDP rufen nach Lockerungen - „Dann gnade uns Gott!“

Wie stark soll Deutschland lockern?

Ungewohntes Bündnis bei „Anne Will“: Linke und FDP rufen nach Lockerungen - „Dann gnade uns Gott!“
Ungewohntes Bündnis bei „Anne Will“: Linke und FDP rufen nach Lockerungen - „Dann gnade uns Gott!“

Sendung mit Laschet

„War ein Fehler“: Maaßen-Vorwurf bringt Anne Will nach Talk in Bedrängnis - sie löscht ihren Tweet
„War ein Fehler“: Maaßen-Vorwurf bringt Anne Will nach Talk in Bedrängnis - sie löscht ihren Tweet

Anne Will

Anne Will ist eine deutsche Journalistin und Moderatorin der Polit-Talkshow „Anne Will“ im Ersten. Sie ist am 18. März 1966 in Köln geboren und studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Anglistik an der Universität zu Köln und der Freien Universität Berlin. Beruflich tätig wurde sie anschließend bei der ARD, wo sie unter anderem mehrere Sportsendungen moderierte. Besonders bekannt ist sie für ihre Anstellung als erste weibliche Moderatorin der „Sportschau“. Von 2001 bis 2007 moderierte Will die „Tagesthemen“. Seit 2007 hat sie ihre eigene TV-Talkshow, welche inzwischen den ersten Platz der meistgesehenen Talkshows in Deutschland belegt. „Anne Will“ läuft sonntags um 21:45 Uhr im Ersten.

Söder bei „Anne Will“ mit deutlicher Ansage zum Thema Impfen: „Alltag der nächsten Jahre“

Das Impfen kommt in Fahrt, doch das bringt neue Probleme mit sich: Wer darf und kann jetzt geimpft werden? Der Talk mit Anne Will.
Söder bei „Anne Will“ mit deutlicher Ansage zum Thema Impfen: „Alltag der nächsten Jahre“

Anne Will entlockt Baerbock Hintergründe zu Entscheidung gegen Habeck - der erhält spezielle Aufgabe

Bei Anne Will stellt sich Annalena Baerbock den kritischen Fragen der Moderatorin im Einzelinterview, anschließend wird über die Bundesnotbremse debattiert.
Anne Will entlockt Baerbock Hintergründe zu Entscheidung gegen Habeck - der erhält spezielle Aufgabe

„Anne Will“: Viel Getöse, keine Strategie - und Lauterbach mischt sich selbst von zuhause aus ein: „Blamage“

Die Corona-Infektionszahlen sind weiter hoch und die Politik ringt um Lösungen. Der Wahlkampf zur Bundestagswahl rückt näher, Vorwürfe werden laut - auch von Karl …
„Anne Will“: Viel Getöse, keine Strategie - und Lauterbach mischt sich selbst von zuhause aus ein: „Blamage“

Kein „Anne Will“ trotz Söder-Laschet-Showdown: Der Grund ist banal - Zuschauer verständnislos

Anne Will fiel am Sonntag erneut aus - trotz Showdown in der Kanzlerfrage und Streit um die Corona-Notbremse. Viele Zuseher:innen sind verärgert.
Kein „Anne Will“ trotz Söder-Laschet-Showdown: Der Grund ist banal - Zuschauer verständnislos

Lanz grillte Laschet nach Merkels Kritik - Jetzt mischt sich Anne Will ein: „Eines würde ich gern korrigieren“

Merkel attackiert Laschet? ZDF-Moderator Lanz konfrontierte den CDU-Chef mit Lust zu dem Vorfall. Aber wie trug er sich denn nun zu? Anne Will war dabei und twittert …
Lanz grillte Laschet nach Merkels Kritik - Jetzt mischt sich Anne Will ein: „Eines würde ich gern korrigieren“

Nach Merkels Auftritt bei „Anne Will“ platzt Ramelow der Kragen - „Das könnt ein Praktikant machen!“

Kanzlerin Angela Merkel hat bei „Anne Will“ im TV gegen einige Länder ausgeteilt. Nach dpa-Informationen verteidigen CDU-Spitzenpolitiker nun ihre Maßnahmen.
Nach Merkels Auftritt bei „Anne Will“ platzt Ramelow der Kragen - „Das könnt ein Praktikant machen!“

„Die werden alle sterben“: Arzt befürchtet bei „Anne Will“ schlimmstes Szenario - und muss dafür heftig einstecken

Die Nerven liegen blank. Das ist auch beim „Anne Will“-Talk am Abend vor dem Corona-Gipfel zu spüren. Was ist die richtige Strategie im Kampf gegen die Pandemie?
„Die werden alle sterben“: Arzt befürchtet bei „Anne Will“ schlimmstes Szenario - und muss dafür heftig einstecken

Merkel watscht Laschet bei „Anne Will“ öffentlich ab - Zuschauer deuten sofort Laschets Zukunft

Merkel bei „Anne Will“: Das kommt nicht oft vor. Doch das Corona-Krisenmanagement der Regierung steckt selbst in der Krise. Merkel sucht das Scheinwerferlicht. Ein paar …
Merkel watscht Laschet bei „Anne Will“ öffentlich ab - Zuschauer deuten sofort Laschets Zukunft

Merkel droht Landeschefs bei „Anne Will“ mit Gesetz: „Viel Zeit bleibt nicht!“

Kanzlerin Angela Merkel stellt sich im Ersten 60 Minuten den Fragen von Anne Will. Dabei findet sie deutliche Worte - und droht sogar den Ministerpräsidenten.
Merkel droht Landeschefs bei „Anne Will“ mit Gesetz: „Viel Zeit bleibt nicht!“

Anne Will: CDU-Gast attackiert Habeck, ermahnt Scholz - und legt sich bei K-Frage fest

Nach den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz folgten bei „Anne Will“ die Wahl-Analyse und die Frage: Wer wird Kandidat der Union?
Anne Will: CDU-Gast attackiert Habeck, ermahnt Scholz - und legt sich bei K-Frage fest

Lauterbach spricht über Corona-Lockerungen, da platzt Anne Will heraus: „Ein Skandal“

Ist das Lockern auf Probe nach den neuen Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz die richtige Strategie? Eine hitzige Debatte bei Anne Will.
Lauterbach spricht über Corona-Lockerungen, da platzt Anne Will heraus: „Ein Skandal“

Anne Will: Ganz neue Corona-App schon fertig? „Wir könnten in vier Wochen bereits ...“

Am Mittwoch findet der nächste Corona-Gipfel statt. Fraglich, ob es entscheidende Veränderungen geben wird. Anne Will diskutieren über Warn-Apps und Schnelltests.
Anne Will: Ganz neue Corona-App schon fertig? „Wir könnten in vier Wochen bereits ...“

Corona-Pandemie: Aus Merkel spricht die Wissenschaftlerin - selbst Vertraute kritisiert jetzt ihren Stil

Angela Merkel geht durch die wohl schwerste Krise ihrer Kanzlerschaft. Sie vergräbt sich in Corona-Zahlen und sucht Lösungen. Die Wissenschaft ist ihr treuer Begleiter.
Corona-Pandemie: Aus Merkel spricht die Wissenschaftlerin - selbst Vertraute kritisiert jetzt ihren Stil

Anne Will: Gast schießt wüst gegen „Merkel im Fachidioten-Turm“ - Söder am „Rande der Verzweiflung“

Die jüngsten Corona-Beschlüsse führten landesweit zur Ernüchterung. Die Zustimmung für den Regierungskurs sinkt. „Anne Will“ fragt nach Alternativen. 
Anne Will: Gast schießt wüst gegen „Merkel im Fachidioten-Turm“ - Söder am „Rande der Verzweiflung“

Expertin wird deutlich: „Jede andere Strategie schneidet besser ab“ - Spahn-Auftritt macht Zuseher argwöhnisch

Der Lockdown nervt, ein Ende ist nicht in Sicht und das Vertrauen der Menschen sinkt. Welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden müssen, wollte Anne Will wissen.
Expertin wird deutlich: „Jede andere Strategie schneidet besser ab“ - Spahn-Auftritt macht Zuseher argwöhnisch

„Anne Will“: Altmaier gibt bitteren Ausblick für kommende Monate - und warnt schon vor dem Herbst

Am Abend vor dem Impfgipfel lud Anne Will zum Talk über mögliche Perspektiven zur Lockerung und zum Impfen. Welche Maßnahmen erwarten uns die nächsten Wochen? 
„Anne Will“: Altmaier gibt bitteren Ausblick für kommende Monate - und warnt schon vor dem Herbst

Chefarzt erklärt bei Anne Will akute Probleme mit Mutante - Merkels Vertrauter sicher: Wird dominante Form

Ein Jahr nach dem ersten Corona-Fall in Deutschland hat uns das Virus weiter in der Zange. Kein Weg, keine Strategie scheint das gewünschte Ergebnis zu bringen. 
Chefarzt erklärt bei Anne Will akute Probleme mit Mutante - Merkels Vertrauter sicher: Wird dominante Form

„Anne Will“ stellt die Kanzlerkandidatur-Frage - Söder: „Ich bin fest entschlossen …“

Wenn Laschet neuer CDU-Parteichef ist, wird er dann Kanzlerkandidat? Wo bleibt Söder? Was ist mit Spahn? Anne Will lud zum ersten Wahlkampf-Talk des Jahres.
„Anne Will“ stellt die Kanzlerkandidatur-Frage - Söder: „Ich bin fest entschlossen …“

Corona-Talk bei Anne Will: Sogar Virologin von der Lage bedrückt - Schwesig dreht sich bei Impf-Misere „der Magen um“

Grund zur Hoffnung in der Corona-Krise: Die Impfungen gehen los. Doch es tauchen neue Probleme auf. Anne Will fragt: Was nun?
Corona-Talk bei Anne Will: Sogar Virologin von der Lage bedrückt - Schwesig dreht sich bei Impf-Misere „der Magen um“

Anne Wills Talkshow in der ARD

„Anne Will“: Polit-Talk der ARD ist fester Teil des TV-Sonntags

„Anne Will“ ist eine politische Talkshow, die in der ARD jeden Sonntagabend gesendet wird und Gespräche und Diskussionen zu aktuellen Themen beinhaltet.

  • Der ARD Polit-Talk „Anne Will“ hatte seine Erstausstrahlung im September 2007 als Nachfolgesendung von „Sabine Christiansen“.
  • Seit 2016 ist „Anne Will“ die meistgesehene Talkshow im deutschen Fernsehen und erhielt eine Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis.
  • Wer die Ausstrahlung der Sendung am Sonntagabend verpasst, kann sich die Shows der vergangenen Wochen kostenlos in der Mediathek der ARD ansehen.

„Anne Will“: Polit-Talk am Sonntag seit 2007

Berlin - Die ARD, auch „Erstes Deutsches Fernsehen“ genannt, ist als staatlicher Fernsehsender besonders für seine seriösen und traditionellen Sendungen bekannt. Dazu gehören auch zahlreiche Formate, die sich mit den Bereichen Wirtschaft, Sport und Politik befassen. In die letztere Kategorie fällt auch die Talkshow „Anne Will“ mit der gleichnamigen Moderatorin. Der Polit-Talk hat einen festen Sendeplatz am Sonntagabend und lädt regelmäßig bekannte Gäste wie Politiker unterschiedlicher Parteien und Richtungen ein. Erstausstrahlung der beliebten Sendung war am 16. September 2007.

Ursprünglich führte jeden Sonntag um 21.45 Uhr Sabine Christiansen durch ihre Talkshow. Ihre Nachfolge sollte Günther Jauch antreten. Da die ARD aber auf journalistischer Exklusivität bestand, sagte Jauch nach zähen Verhandlungen ab. Daraufhin erhielt Anne Will den begehrten Sendeplatz. Vorübergehend musste die Moderatorin diesen im Jahr 2011 allerdings aufgeben, da nun doch Günther Jauch eine entsprechende Sendung am Sonntagabend bekam. 2016 kehrte Anne Will aber wieder auf den gewohnten Sendeplatz zurück und hat diesen seitdem fest inne. Die Talkshow, die auch für den Deutschen Fernsehpreis nominiert wurde, ist so ein fester Bestandteil des Programms der ARD.

Moderatorin Anne Will: Nachrichtensprecherin und Journalistin

Anne Will wurde 1966 in Köln als Tochter eines Schreinermeisters und einer Hausfrau geboren. Nach ihrem Abitur absolvierte sie ein Studium in den Fachbereichen Anglistik, Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität zu Köln sowie an der Freien Universität Berlin. Bereits während dieser Zeit war Will nebenbei als Journalistin bei der Kölnischen Rundschau und dem Spandauer Volksblatt tätig. 1990 schloss sie ihr Studium mit dem Magister ab. Danach folgte ein Volontariat in den Bereichen Hörfunk und Fernsehen beim Sender Freies Berlin.

Ab dem Jahr 1992 erlangte Anne Will eine gewisse Popularität, als sie Moderation der Talkshow „Mal ehrlich“ und des „Sportpalast“ wurde. 1999 wurde ihr die Ehre zuteil, als erste Frau überhaupt die berühmte „Sportschau“ in der ARD zu moderieren. Auch als Kommentatorin und Moderatorin der Olympischen Spiele im Jahr 2000 konnte sich Anne Will einen Namen machen. Noch vor ihrer Zeit als Talkshow-Host und Expertin für Polit-Talk hatte sie einen festen Sendeplatz im Ersten. Bis zur Erstausstrahlung der Sendung rund um Politiker im Jahr 2007 und der Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis sollte noch einige Zeit vergehen.

Diese Sendungen hat Anne Will unter anderem vor ihrer eigenen Polit-Talkshow moderiert:

  • „Mal ehrlich“
  • „Sportpalast“
  • „Sportschau“
  • „Tagesthemen“

Einstieg für Anne Will in den Sendeplatz am Sonntagabend

In der ARD hatte die Moderatorin und Journalistin Sabine Christiansen am Sonntagabend ihre eigene Politik-Talkshow, die nach ihr benannt worden war. Von 1998 bis 2007 führte Christiansen durch den Polit-Talk, in dem regelmäßig nationale und internationale Politiker zu unterschiedlichen Themen zu Wort kamen. 2007 sollte Günther Jauch die Nachfolge von Sabine Christiansen antreten; aufgrund interner Probleme rückte stattdessen aber Anne Will auf dem beliebten Sendeplatz im Ersten nach.

Will war bis zu diesem Zeitpunkt längst in der ARD etabliert und führte durch das Nachrichtenjournal „Tagesthemen“. 2006 erhielt die Journalistin und Moderatorin den Deutschen Fernsehpreis für ihre Arbeit in diesem Format. Am 16. September 2007 stand Anne Will dann bei der Erstausstrahlung ihrer eigenen Talkshow vor der Kamera. Produziert wird die Sendung von Will Medien, deren Geschäftsführerin Anne Will ist. Für ihre politische Talkshow im Ersten wurde Will im Jahr 2014 erneut für den Deutschen Fernsehpreis nominiert, diesmal in der Kategorie „Beste Information“.

Anne Will: Gesellschaftspolitisches Engagement

Neben ihrer vielseitigen Tätigkeit als Moderatorin der bekannten Politik-Talkshow mit Erstausstrahlung im Jahr 2007 und Journalistin in der ARD ist Anne Will auch aufgrund ihres Engagements im Bereich Gesellschaftspolitik bekannt. Sie unterstützt zusammen mit namhaften Politikern zahlreiche Projekte als Botschafterin, so etwa den „Raum der Namen“ im Holocaust-Denkmal in Berlin. Auch ihr Einsatz für „Pro Quote“ ist national bekannt: Hier setzt sie sich für eine höhere Frauenquote in Führungspositionen der deutschen Medienbranche ein. Im Rahmen des Fußball-Projekts „Scoring Girls“ engagiert sich Anne Will außerdem für Mädchen mit Migrationshintergrund sowie Mädchen auf schwierigen sozialen Verhältnissen. Bei einem Benefizspiel trainierte sie sogar gemeinsam mit den teilnehmenden Mädchen.

Die Moderatorin des gleichnamigen Polit-Talks auf dem sonntagabendlichen Sendeplatz im Ersten lebt in Berlin, fühlt sich aber ihrer Heimat Köln sehr verbunden. Über einen langen Zeitraum war die Trägerin des Deutschen Fernsehpreises mit der Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel in einer Partnerschaft. 2007 machte Anne Will ihre Beziehung erstmalig öffentlich. Die beiden gingen im Jahr 2016 eine eingetragene Partnerschaft ein, trennten sich aber im Jahr 2019.

Erfolgreicher Polit-Talk: Anne Will mit guten Quoten

Das Motto der ARD Politik-Talkshow „Anne Will“ lautet „Politisch denken – persönlich fragen“. Jede Folge des Polit Talks mit der gleichnamigen Moderatorin dauert 60 Minuten und beinhaltet Gespräche und Diskussionsrunden mit Gästen aus unterschiedlichen politischen Richtungen. Die geladenen Politiker kommen zu verschiedensten Themen zu Wort, was nicht selten zu heftigen Diskussionen führt. Das Format orientiert sich an dem der klassischen Talkshows wie etwa der Vorgängersendung mit Sabine Christiansen. Ausgestrahlt wird Anne Will aus dem Studio Berlin Adlershof. Auch wenn nach der Erstausstrahlung auf dem beliebten Sendeplatz kritisiert wurde, dass Anne Will sich nicht ausreichend von Sabine Christiansen abhebe, konnte die Sendung rund um die Politik doch große Erfolge verzeichnen: Neben der Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis stiegen die Einschaltquoten immer weiter an. Seit 2016 ist die Sendung die meistgesehene Talkshow im deutschen Fernsehen. Die Quoten entwickelten sich wie folgt:

  • 2015: etwa 1,5 Millionen Zuschauer
  • 2016: etwa 4 Millionen Zuschauer
  • 2017: etwa 4,1 Millionen Zuschauer
  • 2018: etwa 3,4 Millionen Zuschauer

Anne Will: Rezeption der politischen Talksendung

Nach ihrer Erstausstrahlung in der ARD war der Polit-Talk „Anne Will“ anfänglicher Kritik ausgesetzt. Besonders bemängelt wurden der Umgang der Moderatorin mit ihren Gästen aus der Politik sowie ihre Art, Diskussionen zu führen. Auch die Sachlichkeit und die Faktensicherheit im Rahmen der Talkshow wurden vom ARD-Programmbeirat kritisiert. CDU-Politiker Friedbert Pflüger fordert sogar die Absetzung der Sendung. Dieser Disput konnte aber nach einer Richtigstellung beigelegt werden.

Trotz der teils harschen Kritik von mehreren Seiten konnte sich Anne Will auf den beliebten Sendeplatz am Sonntagabend im Ersten halten und wurde sogar für den Deutschen Fernsehpreis nominiert. Die Talkshow ist jeden Sonntag um 21.45 Uhr zu sehen. Zuschauer, die eine Ausstrahlung verpasst haben, können diese in der ARD Mediathek kostenlos nachschauen. Dort sind die Sendungen über einen Zeitraum von mehreren Wochen verfügbar und können flexibel auf dem Fernsehgerät, dem Computer oder einem mobilen Endgerät verfolgt werden.

Anne Will: Karriere der Moderatorin und Privatleben neben dem TV

Anne Will ist eine der erfolgreichsten deutschen Journalistinnen und Fernsehmoderatorinnen. Wie sie zu dem geworden ist, was sie heute ist.
Anne Will: Karriere der Moderatorin und Privatleben neben dem TV

Anne Will im TV und Stream ansehen: alles auch in der ARD-Mediathek

Die Polit-Talkshow Anne Will läuft seit 2007 in der ARD. Der Dauerbrenner im deutschen TV präsentiert hochkarätige Gäste, die über aktuelle Themen diskutieren.
Anne Will im TV und Stream ansehen: alles auch in der ARD-Mediathek