+
Auf das Wohnhaus des sächsischen Justizministers Sebastian Gemkow in Leipzig wurde ein Buttersäure-Anschlag verübt.

Mit Pflastersteinen und Säure:

Anschlag auf Wohnung von Sachsens Justizminister

Leipzig - Die Wohnung des sächsischen Justizministers Sebastian Gemkow (CDU) in Leipzig ist mit Buttersäure attackiert worden.

Die Hintergründe für den Angriff sind noch unklar, wie ein Polizeisprecher am Morgen in Leipzig sagte. Gegen 2.00 Uhr warfen Unbekannte zunächst Pflastersteine durch Fensterscheiben der Wohnung. Anschließend attackierten sie die Wohnung mit Buttersäure.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kanzleramtschef Altmaier: Lieber nicht wählen als AfD wählen
Aufruf zum Wahlboykott von einem der engsten Vertrauten Angela Merkels: Kanzleramtschef Altmaier hat unzufriedenen Bürgern geraten, lieber nicht zu wählen als für AfD …
Kanzleramtschef Altmaier: Lieber nicht wählen als AfD wählen
Lammert beklagt Unwillen der Fraktionen zu Wahlrechtsreform
630 Abgeordnete sitzen zur Zeit im Bundestag, in der neuen Legislaturperiode könnten es bis zu 700 werden. Ein Vorstoß zur Deckelung der Zahl blieb bislang ohne Erfolg.
Lammert beklagt Unwillen der Fraktionen zu Wahlrechtsreform
Mehr als 3000 zusätzliche US-Soldaten nach Afghanistan
Truppenaufstockung am Hindukusch: Aufgrund der verschärften Sicherheitslage entsendet das US-Verteidigungsministerium mehr Soldaten nach Afghanistan.
Mehr als 3000 zusätzliche US-Soldaten nach Afghanistan
Umfrage: Bürger vermissten Thema Rente im Wahlkampf
Gingen die Argumente der Parteien teilweise an dem vorbei, was die Bürger wirklich interessiert? Vier von zehn Bundesbürgern hätten im Wahlkampf einer Umfrage zufolge …
Umfrage: Bürger vermissten Thema Rente im Wahlkampf

Kommentare