Nun 10,6 Millionen Menschen

Anteil der Ausländer in Deutschland wächst - aber langsamer als noch 2016

2017 ist die Zahl der Ausländer in Deutschland gestiegen - allerdings kamen weniger Menschen an als noch im Vorjahr. Der Löwenanteil stammte dabei aus EU-Ländern.

Wiesbaden - Die Zahl der in Deutschland gemeldeten Ausländer wächst weiter. Ende 2017 waren insgesamt rund 10,6 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit im Ausländerzentralregister (AZR) erfasst, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren rund 585.000 beziehungsweise 5,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

2016 hatte der Zuwachs noch bei 13 Prozent gelegen. Damit schwächte sich das Wachstum der ausländischen Bevölkerung ab und war etwa so hoch wie 2013, vor dem Beginn der Flüchtlingskrise.

Rund 5,92 Millionen der registrierten Ausländer stammten 2017 aus sogenannten Drittstaaten. Das waren rund 163.000 oder 2,8 Prozent mehr als im Jahr 2016. Die deutlich niedrigere Zunahme lässt sich demnach auf die geringe Nettozuwanderung - den Saldo aus Zuzügen und Fortzügen - von Flüchtlingen zurückführen.

Höchste Zuwanderung aus EU-Mitgliedsstaaten

So lag die Nettozuwanderung aus Syrien 2017 bei rund 61.000 Menschen, im Vorjahr waren dies noch 260.000. Aus dem Irak wanderten netto 17.000 Menschen zu - nach 91.000 im Jahr 2016 - und aus Afghanistan 5000 - nach 119.000.

Überdurchschnittlich stieg hingegen die Zuwanderung aus EU-Mitgliedstaaten. Die Nettozuwanderung aus EU-Ländern lag 2017 demnach bei 439.000 Menschen - nach 277.000 im Jahr 2016. Die höchste Nettozuwanderung gab es aus Ländern, die seit 2004 der EU angehören - jeweils 85.000 aus Polen und Rumänien sowie 45.000 aus Bulgarien.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
First Lady Melania Trump hat sich öffentlich für die Entlassung einer ranghohen Regierungsmitarbeiterin ausgesprochen. Ihr Gatte Donald twittert verärgert gegen Merkel …
Ausgerechnet! Fox News unterstützt CNN im Rechtsstreit mit Weißem Haus 
Weitere fragwürdige AfD-Großspende aus dem Ausland: Staatsanwalt will gegen Weidel ermitteln
Die AfD hat offenbar eine illegale Großspende aus der Schweiz angenommen. Jetzt will die Staatsanwaltschaft gegen Alice Weidel ermitteln. 
Weitere fragwürdige AfD-Großspende aus dem Ausland: Staatsanwalt will gegen Weidel ermitteln
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
Wie soll sich Deutschland in einem Europa der Eigeninteressen verhalten? Ein „Tagesthemen“-Kommentator hat einen kontroversen Vorschlag - und warnt Angela Merkel vor …
„Gefährlich!“: ARD-„Tagesthemen“-Kommentator warnt Merkel - und stellt kontroverse These auf
„Mieses Abkommen“: Gewaltige Kritik am Brexit-Entwurf - Irland-Frage könnte Mays Verhängnis werden
Die britische Premierministerin setzt sich mit ihren Brexit-Plänen im eigenen Kabinett durch. Doch im Parlament steht Theresa May noch ein schwerer Kampf bevor.
„Mieses Abkommen“: Gewaltige Kritik am Brexit-Entwurf - Irland-Frage könnte Mays Verhängnis werden

Kommentare