+
Die Polizei in Österreich führte in mehreren Bundesländern einen Anti-Terror-Einsatz zu. Auf dem Bild: Ein Polizeiauto in Wien.

Islamisten-Netzwerk zerschlagen

Anti-Terror-Einsatz in Österreich: Elf Menschen festgenommen

Wien - Bei einem großen Anti-Terror-Einsatz in Österreich sind offenbar elf Personen festgenommen worden. Die Polizei kam wohl einem Islamisten-Netzwerk auf die Spur.

Die Polizei sei dem Islamisten-Netzwerk seit Wochen auf der Spur gewesen, berichtete die Zeitung „Kurier“ unter Berufung auf Informationen aus Polizeikreisen. In Wien und Graz seien Dutzende Wohnungen durchsucht worden.

Die Polizei äußerte sich zunächst nicht. „Ich bitte um Verständnis, dass wir bei laufenden Einsätzen keine weiteren Informationen geben können“, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Karl-Heinz Grundböck.

Erst vergangene Woche hatten die Behörden nach eigenen Angaben einen geplanten Anschlag auf die Wiener U-Bahn vereitelt. Ein Teenager war am Freitag festgenommen worden.

Einsatz war offenbar lange geplant

Der Einsatz war nach Informationen des „Kurier“ seit Wochen geplant gewesen. Er habe sich gegen Menschen aus dem früheren Jugoslawien gerichtet, die eine radikalislamische Organisation aufbauen wollten. Sie gehörten nach Angaben der „Kronen Zeitung“ zum Umfeld eines 2016 wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung, Anstiftung zum Mord und schwerer Nötigung zu 20 Jahren Haft verurteilten Hasspredigers.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni
Der Streit zwischen CDU und CSU über die Asylpolitik wurde in der vergangenen Woche immer erbitterter. Am Morgen berieten die Führungsgremien beider Parteien.
Seehofer gibt Merkel Frist für EU-Lösung bis Ende Juni
Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht
Der Asylstreit überschattet politisch derzeit alles. Dabei hat die Bundesregierung noch andere Probleme - ihr droht etwa eine Blamage beim Klimaschutz. Umweltministerin …
Experten: Deutschland im Klima-Ranking nur auf Platz acht
Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Der Bruch droht an diesem Montag. Alle Entwicklungen rund um den Streit zwischen CDU und CSU im …
Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen
Trotz starkem Rückgang: Deutschland bleibt Hauptziel in EU für Asylbewerber
Deutschland ist 2017 trotz eines starken Rückgangs Hauptziel für Asylbewerber in der EU geblieben. Laut der europäischen Asylbehörde Easo wurden 2017 in der EU  …
Trotz starkem Rückgang: Deutschland bleibt Hauptziel in EU für Asylbewerber

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.