+
Die Kopfpauschale ist bisher nur ein Modell zur Finanzierung der Krankenkassen.

AOK: Kopfpauschale würde 140 Euro im Monat kosten

Berlin/Lübeck - Die Finanzierung der Krankenkassen über sogenannte Kopfpauschalen würde die Versicherten monatlich rund 140 Euro kosten.

Das hat die AOK Schleswig-Holstein errechnet, wie die Lübecker Nachrichten in ihrer Sonntagsausgabe berichten. Der Betrag ergebe sich aus der Summe der in diesem Jahr gezahlten Krankenkassenbeiträge geteilt durch die Zahl der Versicherten, zitiert das Blatt einen AOK-Sprecher. Würden auch die bisher beitragsfrei mitversicherten Familienangehörigen eine Kopfpauschale zahlen, läge der monatliche Beitrag bei 100 Euro.

Bisher ergeben sich die Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung aus prozentualen Abzügen vom Einkommen der Versicherten. Die Arbeitgeber zahlen seit Juli einen allgemeinen Beitragssatz von 7,0 Prozent, für Arbeitnehmer liegt der Satz bei 7,9 Prozent. Die neue Bundesregierung erwägt, zusätzlich Pauschalbeiträge einzuführen. Diese müssten allein von den Arbeitnehmern bezahlt werden. Ein kompletter Umbau des Krankenkassensystems hin zu Kopfpauschalen ist derzeit aber nicht geplant.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neonazi-Vergangenheit von CDU-Mann gefährdet Kenia-Koalition
Zerbricht die Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt an der Neonazi-Vergangenheit eines CDU-Kreispolitikers? SPD und Grüne vermissen beim Koalitionspartner eine klare …
Neonazi-Vergangenheit von CDU-Mann gefährdet Kenia-Koalition
Darum saß Greta Thunberg im ICE auf dem Fußboden
Ein Tweet von Greta Thunberg löst viel Spott über die Deutsche Bahn aus - denn die schwedische Klimaaktivistin muss im Zug auf dem Fußboden Platz nehmen. Aber Thunberg …
Darum saß Greta Thunberg im ICE auf dem Fußboden
Sachsen-Anhalt: Kenia-Koalition vor dem Ende? - CDU-Politiker tritt aus umstrittenen Verein aus
In Sachsen-Anhalt könnte die Kenia-Koalition möglicherweise zerbrechen. Der Grund: Ein Nazi-Tattoo von CDU-Kreispolitiker Robert Möritz.
Sachsen-Anhalt: Kenia-Koalition vor dem Ende? - CDU-Politiker tritt aus umstrittenen Verein aus
Klimagipfel bringt kaum Fortschritte
Zwei Wochen lang haben fast 200 Länder beim UN-Klimagipfel verhandelt - am Ende stand es Spitz auf Knopf. Nie zuvor wurde länger überzogen. Die Bilanz ist aus Sicht der …
Klimagipfel bringt kaum Fortschritte

Kommentare