+
Derzeit sind in Deutschland knapp drei Millionen Menschen arbeitslos.

Vorjahresvergleich

Zahl der Arbeitslosen steigt

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November gestiegen, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Die Quote blieb jedoch unverändert.

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im November um 5000 auf 2 806 000 gestiegen. Das sind 55 000 mehr als vor einem Jahr. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, blieb die Arbeitslosenquote unverändert auf dem Oktoberwert von 6,5 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus der Haft entlassen
Der Nobelpreisträger war 2009 zu elf Jahren Haft verurteilt worden, durfte das Gefängnis jetzt aber wegen einer schweren Erkrankung in Richtung Krankenhaus verlassen. …
Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo aus der Haft entlassen
NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte
Ein Untersuchungsausschuss brachte in jahrelanger Arbeit viel Licht ins Dunkel der Geheimdienstspionage - nicht nur der USA, sondern auch Deutschlands. Am Ende gibt es - …
NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte
Einreisestopp: Trump feiert ersten Triumph - aber nur kurz
Das Oberste Gericht der USA hat das Dekret zur Beschränkung der Einreise von Bürgern muslimischer Staaten teilweise wieder in Kraft gesetzt. Donald Trump hat somit einen …
Einreisestopp: Trump feiert ersten Triumph - aber nur kurz
Brexit: EU-Bürger sollen Bleiberecht einzeln beantragen
Vorige Woche begannen die Brexit-Verhandlungen, jetzt legt London einen ersten detaillierten Vorschlag vor. Die EU wird daran zu knabbern haben.
Brexit: EU-Bürger sollen Bleiberecht einzeln beantragen

Kommentare