+
Kanzlerin Merkel kommt beim ARD-"Deutschlandtrend" auf die besten Zufriedenheitswerte (53 Prozent). Foto: Michael Kappeler/dpa

Gute Wete für Merkel

ARD-"Deutschlandtrend": Union und Grüne legen leicht zu

Köln/Berlin (dpa) - Union und Grüne legen in einer neuen Umfrage leicht in der Wählergunst zu.

Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, kämen laut dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-"Deutschlandtrend" von Infratest Dimap CDU/CSU auf 28 Prozent (plus 1 im Vergleich zum September), die Grünen auf 24 Prozent (ebenfalls plus 1).

SPD und AfD verlieren jeweils einen Prozentpunkt auf 13 beziehungsweise 14 Prozent. Die FDP bleibt unverändert bei 7 Prozent, die Linke gewinnt einen Prozentpunkt auf 8 Prozent.

Rund ein Drittel der Befragten (32 Prozent) zeigte sich sehr zufrieden oder zufrieden mit der Arbeit der Bundesregierung, zwei Drittel sind weniger oder gar nicht zufrieden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt im Vergleich ausgewählter Spitzenpolitiker auf die besten Zufriedenheitswerte (53 Prozent). Auf Platz zwei folgt Außenminister Heiko Maas (SPD, 47 Prozent), auf Platz drei Finanzminister Olaf Scholz (SPD, 42 Prozent). Mit der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sind dagegen nur 23 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Anschuldigungen gegen Saskia Esken - Ex-Kollege schreitet ein
Nur kurze Zeit nach ihrer Wahl in die neue SPD-Doppelspitze werden schwere Vorwürfe gegen Saskia Esken laut. Eine ehemalige Mitarbeiterin packt aus.
Schwere Anschuldigungen gegen Saskia Esken - Ex-Kollege schreitet ein
Live im „Heute Journal“: Marietta Slomka sorgt mit Vergleich für Empörung - Lindner reagiert direkt
ZDF-Moderatorin Marietta Slomka sorgt mit einem Satz für große Aufregung. Auch FDP-Chef Lindner echauffierte sich prompt.
Live im „Heute Journal“: Marietta Slomka sorgt mit Vergleich für Empörung - Lindner reagiert direkt
Erdrutschsieg für Johnson - doch Schottland plant den Brexit-Aufstand: neues Referendum?
Die Briten haben ein neues Parlament gewählt. Boris Johnson bekam die klare Mehrheit. Doch Schottland plant nun den Brexit-Aufstand.
Erdrutschsieg für Johnson - doch Schottland plant den Brexit-Aufstand: neues Referendum?
Klimakonferenz droht Debakel: „Erleben sehr ernste Situation“ - Trump mobbt Greta und bekommt Gegenwind
Greta Thunberg reagierte kreativ auf einen bösen Tweet von Donald Trump. Der UN-Klimakonferenz in Madrid droht ein Debakel zu werden.
Klimakonferenz droht Debakel: „Erleben sehr ernste Situation“ - Trump mobbt Greta und bekommt Gegenwind

Kommentare