+
Wäre am Sonntag Wahl, gäbe es wohl ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Regierung Merkel und der potenziellen Regierung Steinbrück

Aktuelle ARD-Wahlumfrage

Patt zwischen Schwarz-Gelb und der Opposition

Köln - Wäre am Sonntag Wahl würde es laut ARD-"Deutschlandtrend" voraussichtlich einen Patt zwischen Schwarz-Gelb und der Opposition geben. Die FDP schafft zum ersten Mal seit Langem die Fünf-Prozent-Hürde.

Zwischen der schwarz-gelben Koalition und der Opposition aus SPD, Grünen und Linken gäbe es derzeit nach einer aktuellen Umfrage ein Patt. Auf die sogenannte Sonntagsfrage des ARD-„Deutschlandtrends“ votierten je 46 Prozent für die beiden Lager. Die Union kommt nach WDR-Angaben vom Freitag unverändert auf 41 Prozent der Stimmen, die FDP auf 5 Prozent (plus 1). Demgegenüber würden 25 Prozent der von Infratest dimap Befragten der SPD ihre Stimme geben (minus 1). Die Grünen erreichen 14 Prozent (minus 1), die Linke nach wie vor 7 Prozent. Befragt wurden am 18. und 19. Juni 1008 wahlberechtigte Bürger. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 Prozentpunkten (bei 5 Prozent Anteilswert) bis 3,1 Prozentpunkten (bei 50 Prozent Anteilswert).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare