+

Kindertafel Glockenbach

Haderthauer als Schirmherrin abgesetzt

  • schließen

München - Die Kindertafel Glockenbach hat genug von Christine Haderthauer und der Modellbau-Affäre: Der Vorstand der Münchner Tafel setzt Haderthauer als Schirmherrin ab. 

Sie setzen sich für Kinder in Not ein, finanzieren Essen, Nachhilfe und Musikunterricht und versuchen Außenseiter in die Gesellschaft zu integrieren: Die Mitglieder der Kindertafel Glockenbach sind rührig und großherzig. Als Schirmherrin hatte sich die Kindertafel Staatskanzleichefin Christine Haderthauer ins Boot geholt, die die Werte des Vereins in der Öffentlichkeit vertreten sollte. Damit ist jetzt Schluss. 

Im Zuge der Modellbau-Affäre um Hadertauer, ihren Mann Dr. Hubert Haderthauer und der Firma Sapor Modelltechnik kennen auch die honorigen Organisatoren der Tafel kein Pardon. Wie der Münchner Verein auf seiner Internetseite mitteilte, hat der Vorstand Konsequenzen gezogen und Haderthauer von ihren Aufgaben als Schirmherrin entbunden.

Das offizielle Statement:

Der Vorstand der Kindertafel entbindet Staatsministerin Christine Haderthauer von ihrer Verpflichtung als Schirmherrin. Maßgeblich für diesen Schritt war die bundesweite Ausstrahlung des ARD-Magazins Report Mainz vom 12.08.2014 gegen 21:45Uhr. In diesem Bericht wurden Zeugen zitiert und Dokumente vorgelegt, die die Ehrlichkeit von Frau Haderthauer in Frage stellen. Seit Monaten wird über die dubiosen Machenschaften der Fa. SAPOR-Modelltechnik berichtet. Wir halten nichts von Vorverurteilung einer Person des öffentlichen Lebens. Die Kindertafel jedoch verdient eine moralisch integere Persönlichkeit an der Spitze des Vereins.

Wir danken Frau Staatsministerin Christine Haderthauer für Ihren Einsatz als Schirmherrin. Der Posten der Schirmherrschaft ist momentan vakant. Der Vorstand der Kindertafel ist bemüht, das Patronat für den Verein neu zu vergeben.

am

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
Der Parteirat der Nord-Grünen hat sich für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP für eine neue Landesregierung in Schleswig-Holstein ausgesprochen.
Schleswig-Holstein: Grünen-Parteirat empfiehlt „Jamaika“-Verhandlungen
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz zeigt sich trotz der jüngsten Schlappen bei Landtagswahlen optimistisch, dass seine Partei die Bundestagswahl gewinnen kann.
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: Bin ziemlich optimistisch
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel auf München-Reise, der nächste Versuch. Nach den Pleiten beim CSU-Parteitag und dem Versöhnungstreffen kommt die Kanzlerin zum Treffen der Unions-Fraktionschefs. …
Merkel in München: Heimspiel in der „Fuchsenstube“
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“
Ob das gut gegangen wäre? Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hätte CSU-Legende Franz Josef Strauß gerne persönlich kennengelernt. Das sagte sie am Montag in München.
Merkel: „Ich hätte sehr gerne Franz Josef Strauß persönlich kennengelernt“

Kommentare