Politischer Aschermittwoch: Die besten Politiker-Sprüche

Viel wird wieder geschimpft und gezetert zum diesjährigen politischen Aschermittwoch. Eine Auswahl der knackigsten Politiker-Zitate.

Horst Seehofer

"Wir wollen nicht, dass aus Ypsilanti in Hessen ein Tricksilanti in Deutschland wird."
CSU-Chef Horst Seehofer

"Horst der Heuchler. Sein Politikstil ist ein Konjunkturprogramm für Beichtväter."
Chefin der Grünen-Landtagsfraktions Margarete Bause

Florian Pronold

"Die CSU hätte sie ins Dschungelcamp schicken sollen und nicht ins Europaparlament."
Florian Pronold, Bayerns SPD-Landesgruppenchef, über Monika Hohlmeier

"Er ist einer der letzten wirklich bekannten deutschen Sozialdemokraten."
Guido Westerwellle, FDP-Chef, über Horst Seehofer

Hubert Aiwanger

"Die Bevölkerung - der kleine Mann und die kleine Frau - ist in der Regel nicht dümmer als die Politiker, sondern im Zweifelsfall genau so gescheit."
Hubert Aiwanger, Freie Wähler Landesvorsitzender

"Wir sind doch nicht die Reha-Klinik für Guantánamo."
CSU-Chef Horst Seehofer

"Stoiber, Beckstein, Huber, Glos - bei der CSU hat man heute das Gefühl, da gibt es eine Abwrackprämie für Führungskräfte - sogar ohne Verwertungsnachweis."
Jürgen Trittin, Spitzenkandidat der Grünen

Margarete Bause

"Wenn man die Umfallgeschwindigkeit von Horst Seehofer in Energie umsetzen könnte, könnten wir alle bayerischen Atomkraftwerke abschalten."
Florian Pronold, Bayerns SPD-Landesgruppenchef

"Seehofer macht die Wende zum Prinzip. Keiner weiß, wofür er steht, geschweige denn wohin er will. Nicht die Wähler, nicht die eigenen Leute und höchstwahrscheinlich nicht mal er selbst. Horst Seehofer, das ist zwei Zentner Wackelpudding."

Chefin der Grünen-Landtagsfraktion Margarete Bause

"Die CSU hat noch viel Zeit zu verbringen im Trainings- und Therapielager, gerade was die personelle Neuordnung angeht."
Sabine Leutheusserr-Schnarrenberger, FDP-Landeschefin

Guido Westerwelle

"Nur weil die Union nach links geht, nur weil die Union hässlicher wird, werden SPD und Grüne nicht schöner."
Guido Westerwelle, FDP-Chef

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Kevin Kühnert wurde zum Vize gewählt Jetzt live. 
Bundesparteitag: Kevin Kühnert zum neuen SPD-Vize gewählt - Heil mit schlechtestem Ergebnis
Böhmermann verteidigt Greta nach Kritik: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Der Kabarettist Dieter Nuhr polarisierte mit seinen Witzen über die Klima-Aktivistin Greta Thunberg. Jan Böhmermann springt der Schwedin zur Seite. 
Böhmermann verteidigt Greta nach Kritik: „Endlich Dieter Nuhr die Fresse polieren“
Thunberg ruft UN-Klimagipfel zu konkreten Ergebnissen auf
Der Hype um Greta Thunberg reißt auch in Madrid nicht ab. Die schwedische Klimaaktivistin ruft die verantwortlichen Politiker bei der Weltklimakonferenz derweil zu mehr …
Thunberg ruft UN-Klimagipfel zu konkreten Ergebnissen auf
Kommentar: Die SPD geht nicht alleine unter
Je mehr sich die Union an die SPD klammert, desto stärker gerät sie in den Strudel der untergehenden Partei. Ein Kommentar von Merkur-Chefredakteur Georg Anastasiadis.
Kommentar: Die SPD geht nicht alleine unter

Kommentare