+
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn.

Luxenburgs Außenminister

Asselborn wirbt für Anerkennung eines Palästinenserstaates

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat sich zum Israel-Palästina-Konflikt geäußert und wirbt für eine Anerkennung eines Palästinenserstaates.

Berlin - Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn wirbt für eine Anerkennung Palästinas als Staat. „Wir Europäer müssen zeigen, dass auch die Palästinenser ein Recht auf ihren eigenen Staat haben“, sagte Asselborn der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). „Wenn Frankreich mit der Anerkennung Palästinas voran gehen würde, würden weitere Staaten folgen, auch Luxemburg“, betonte er. Eine gemeinsame Haltung aller EU-Staaten sieht Asselborn derzeit aber nicht. „Wir haben keine einheitliche Linie mehr“, das mache es derzeit unmöglich, eine aktive Nahost-Politik zu gestalten, sagte Asselborn.

Der Zentralrat der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO hatte am Montag von der internationalen Gemeinschaft gefordert, sich für ein Ende der israelischen Besatzung einzusetzen und die Gründung eines unabhängigen Palästinenserstaates zu ermöglichen. Palästinenserpräsident Mahmud Abbas wird am 22. Januar zu einem Gespräch mit den EU-Außenministern in Brüssel erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geldverdienen mit Greta Thunberg? Das sind die Hintermänner der Klimaaktivistin
Greta Thunberg war zu Besuch in Deutschland. Dabei sorgte ein Foto mit einer vermummten Frau für Wirbel. Auch ihre Hintermänner verursachen Spekulationen.
Geldverdienen mit Greta Thunberg? Das sind die Hintermänner der Klimaaktivistin
Markus Lanz: Profisegler erzählt dramatische Situationen von US-Reise mit Greta Thunberg
Der Segelsportler Boris Herrmann brachte Greta Thunberg nach New York zur UN-Klimakonferenz. Jetzt spricht er bei Markus Lanz über seine überraschendsten Erkenntnisse.
Markus Lanz: Profisegler erzählt dramatische Situationen von US-Reise mit Greta Thunberg
Greta Thunberg: Emotionale Rede beim UN-Klimagipfel im Wortlaut und mit Video
Greta Thunberg hat mit einer emotionalen wie bemerkenswerten Rede den UN-Klimagipfel in New York eröffnet. Hier gibt es die Rede zum Klimawandel im Wortlaut.  
Greta Thunberg: Emotionale Rede beim UN-Klimagipfel im Wortlaut und mit Video
Campino hat eindeutige Meinung zu Greta und Schulschwänzern: „Wer damit ein Problem bekommt ...“
„Tote-Hosen“-Sänger Campino hat sich zu der Klimabewegung Fridays for Future rund um Greta Thunberg geäußert - und auch zu den Schulschwänzern seine Meinung abgegeben.
Campino hat eindeutige Meinung zu Greta und Schulschwänzern: „Wer damit ein Problem bekommt ...“

Kommentare