15 Flüchtlinge pro 1000 Einwohner in jedem Ort

Asylbewerber: Grüne für Aufnahmequote

  • schließen

München – Bayerns Grüne wollen jene Städte und Gemeinden, die bislang keine Asylbewerber aufnehmen, dazu zwingen, künftig ebenfalls Unterkünfte bereitzustellen.

Jede Kommune solle vom Gesetzgeber verpflichtet werden, eine Mindestzahl an Flüchtlingen aufzunehmen, fordert Christine Kamm, asylpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion im Gespräch mit unserer Zeitung.

Die Zahl der Asylsuchenden, die eine Kommune den Plänen zufolge aufnehmen muss, soll 1,5 Prozent der Bevölkerungszahl entsprechen. Würde eine solche Regelung bundesweit gelten, „könnten wir die für dieses Jahr prognostizierten 800 000 Menschen gut unterbringen“. Orte, die diese Quote bislang nicht erfüllen, sollen Kamm zufolge ein halbes Jahr Zeit als Übergangsfrist eingeräumt bekommen. „Bislang hat etwa ein Drittel der bayerischen Kommunen noch überhaupt keinen Flüchtling untergebracht.“ Falls 2015 mehr als 800.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen, könne die Quote auf 1,8 Prozent angehoben werden. Bislang halte eine erhebliche Zahl der Kommunen bei der Frage der Unterbringung „die Füße still“. Kamm verlangt: „Keiner darf sich wegducken.“ 

till

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Washington - Der letzte Anruf gebührte der Kanzlerin: US-Präsident Barack Obama hat sich an seinem letzten vollen Amtstag von Angela Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer …
So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Sie empfinde die „mangelnde Beachtung“ der Terroropfer und ihrer Angehöriger von Seiten des Staates als „traurig und unwürdig“, klagte zuletzt die Partnerin eines beim …
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Washington - Der künftige US-Präsident Donald Trump will am Freitag nach Angaben eines Sprechers eine "sehr persönliche" Antrittsrede mit seiner "Vision für das Land" …
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein …
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht

Kommentare