Schwarze Zahlen

Asylrücklage fließt zurück: Neue Milliarden für den Bundeshaushalt

Das dürfte die Spielräume für die Verhandlungen zwischen CDU, CSU und SPD vergrößern: Der Bundeshaushalt erzielte 2017 einen satten Überschuss. 

Berlin - Der Bundeshaushalt hat einem Pressebericht zufolge das Jahr 2017 mit einem Überschuss von 3,7 Milliarden Euro abgeschlossen. Hinzu kämen noch 6,7 Milliarden Euro aus der Asylrücklage, die im vergangenen Jahr anders als ursprünglich geplant nicht benötigt wurden, berichtet das in Düsseldorf erscheinende "Handelsblatt". 

Insgesamt lag der Bundeshaushalt demnach 10,4 Milliarden Euro über Plan. Der Überschuss von 3,7 Milliarden Euro soll dem Bericht zufolge nun ebenfalls in die Asylrücklage fließen und könnte damit von der künftigen Regierung ausgegeben werden. Die guten Haushaltszahlen sind auch bei den Sondierungen von Union und SPD Gesprächsthema. Derzeit verhandeln die Parteien, wie viele zusätzliche Mittel ihnen in der kommenden Legislaturperiode zur Verfügung stehen könnten. 

Der geschäftsführende Finanzminister Peter Altmaier (CDU) hatte bei den Gesprächen über eine Jamaika-Koalition eine Größenordnung von 40 bis 45 Milliarden Euro für vier Jahre genannt. Darin war die nicht benötigte Asylrücklage schon enthalten. Von daher erhöhe sich der Finanzrahmen für eine mögliche große Koalition allenfalls geringfügig, hieß es in dem Bericht weiter. Altmaier will die Zahlen zum Bundeshaushalt 2017 am Freitag in Berlin vorstellen.

Lesen Sie auch: 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royaler Stinkefinger: Mit geheimen Botschaften setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Royaler Stinkefinger: Mit geheimen Botschaften setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
CDU übernimmt CSU-Parteizentrale - bis die Münchner Polizei eingreift 
Die CSU ist am Mittwoch Opfer einer besonderen Art der Demonstration geworden. Aktivisten überklebten das Logo an der Zentrale mit dem CDU-Schriftzug.
CDU übernimmt CSU-Parteizentrale - bis die Münchner Polizei eingreift 
In kaputtem Schlauchboot im Meer zurückgelassen - Schwere Vorwürfe gegen libysche Küstenwache
Spanische Flüchtlingsretter haben vor der libyschen Küste eine tote Frau und ein totes Kleinkind in einem kaputten Schlauchboot gefunden.
In kaputtem Schlauchboot im Meer zurückgelassen - Schwere Vorwürfe gegen libysche Küstenwache
Heimliche Botschaften: So raffiniert setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
Die Queen ist zu politischer Neutralität verpflichtet. Dennoch findet sie immer wieder Mittel und Wege um ihre Meinung kundzutun. So auch bei ihrem Treffen mit Donald …
Heimliche Botschaften: So raffiniert setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.