Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider laut Medienbericht gestorben
+
Die acht Asylbewerber, die in der ehemaligen Gaststätte wohnten, flüchteten ins Freie und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Foto: Ferdinand Merzbach/News5

Asylunterkunft in Bayern abgebrannt

Gößweinstein (dpa) - Eine Flüchtlingsunterkunft im bayerischen Gößweinstein ist in der Nacht zum Samstag niedergebrannt. Die acht Asylbewerber, die in der ehemaligen Gaststätte wohnten, flüchteten ins Freie.

Sie und vorsorglich ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bayreuth weiter mitteilte. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in den oberfränkischen Ort. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 100 000 Euro an. Die Brandursache war zunächst nicht klar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katars Emir setzt im Streit mit Nachbarn auf Dialog
Doha (dpa) - Im Streit mit seinen arabischen Kritikern schlägt das Golf-Emirat Katar versöhnliche Töne an. Man hoffe, den Konflikt im Dialog und auf dem Verhandlungsweg …
Katars Emir setzt im Streit mit Nachbarn auf Dialog
FDP-Chef Lindner im Merkur-Interview: „Wir wollen Mut statt Angst“
Viele sehen ihn als Lichtgestalt der FDP, er selbst sieht sich als unglamourösen Wahlkämpfer. Ein Gespräch mit Christian Lindner, der erklärt, warum Deutschland die FDP …
FDP-Chef Lindner im Merkur-Interview: „Wir wollen Mut statt Angst“
Seehofer: „Was schiefgelaufen ist, muss aufgeklärt werden“
Germering - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat die schnellstmögliche Aufklärung der Vorwürfe gegen deutsche Autobauer wegen des Verdachts jahrelanger …
Seehofer: „Was schiefgelaufen ist, muss aufgeklärt werden“
Schulz muss vorerst auf Kampagnenchef verzichten
Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz muss zwei Monate vor der Bundestagswahl vorerst auf seinen Kampagnenchef Markus Engels verzichten. Der 49-Jährige fällt …
Schulz muss vorerst auf Kampagnenchef verzichten

Kommentare