+
Die acht Asylbewerber, die in der ehemaligen Gaststätte wohnten, flüchteten ins Freie und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Foto: Ferdinand Merzbach/News5

Asylunterkunft in Bayern abgebrannt

Gößweinstein (dpa) - Eine Flüchtlingsunterkunft im bayerischen Gößweinstein ist in der Nacht zum Samstag niedergebrannt. Die acht Asylbewerber, die in der ehemaligen Gaststätte wohnten, flüchteten ins Freie.

Sie und vorsorglich ins Krankenhaus, wie die Polizei in Bayreuth weiter mitteilte. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot in den oberfränkischen Ort. Das Feuer richtete einen Schaden von rund 100 000 Euro an. Die Brandursache war zunächst nicht klar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Experte prophezeit Krieg zwischen Trump und der CIA
Berlin - Donald Trump und die CIA - das ist keine große Freundschaft. Der Geheimdienst-Experte Erich Schmidt-Eenboom sagte bei „Maybritt Illner“ voraus, dass der …
Experte prophezeit Krieg zwischen Trump und der CIA
Von der Leyen: Bundeswehr-Einsatz in Mali wichtig für Europas Sicherheit
Berlin - Die gefährliche Mission in Mali wird zum wichtigsten Einsatz der Bundeswehr. 1000 deutsche Soldaten sollen dort vor Terror schützen - auch im deutschen …
Von der Leyen: Bundeswehr-Einsatz in Mali wichtig für Europas Sicherheit
Angela Merkel will Trumps Rede „mit Interesse studieren“
Berlin - Trumps Amtseinführung beschäftigt Berlin: Angela Merkel will Trumps Antrittsrede aber nicht live verfolgen. Finanzminister Schäuble richtet warnende Worte an …
Angela Merkel will Trumps Rede „mit Interesse studieren“
Feuer in künftiger Asylunterkunft
Neuenstein (dpa) - Eine im Bau befindliche Unterkunft für Asylbewerber im baden-württembergischen Neuenstein ist durch ein Feuer beschädigt worden. Es handele sich …
Feuer in künftiger Asylunterkunft

Kommentare