+
Mit dem Sparprogramm rollt in den kommenden Monaten eine Welle von neuen Steuern und Rentenkürzungen auf die Griechen zu. Foto: Yannis Kolesidis/Archiv

Griechenland begleicht Milliardenschulden bei der EZB

Athen (dpa) - Griechenland hat Schulden in Höhe von rund 3,4 Milliarden Euro bei der Europäischen Zentralbank (EZB) beglichen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von einem mit dem Verfahren vertrauten Mitarbeiter des Finanzministeriums in Athen.

Zuvor hatte Griechenland die ersten 13 Milliarden Euro aus dem neuen Hilfsprogramm der Euro-Partner erhalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Paris - Bei der Abstimmung über die Präsidentschaftskandidatur von Frankreichs Sozialisten liegt der frühere Bildungsminister Benoît Hamon überraschend vorne.
Hollande-Kritiker Hamon gegen Ex-Premier Valls
Kollegen stürzen Hohlmeier
Straßburg – Bittere Stunde für Monika Hohlmeier im Europaparlament: Die Fachpolitiker der konservativen EVP-Fraktion haben die CSU-Abgeordnete als …
Kollegen stürzen Hohlmeier
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
Neuss - Planten sie einen Anschlag auf Bundeswehrziele? Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Wien nimmt die Polizei in Nordrhein-Westfalen einen mutmaßlichen …
Möglicher Komplize des Wiener Terrorverdächtigen in Neuss gefasst
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft
Berlin - Die Grüne Woche ist nicht nur eine „Fress-Messe“. Parallel zum Treff der Agrarbranche beraten Minister über globale Ernährungssicherung. Und Tausende gehen in …
G20-Minister: Sparsamere Wassernutzung in der Landwirtschaft

Kommentare