+
Der Angeklagte plante ein Attentat auf Theresa May. 

Festnahme im November 2017 

Attentatspläne auf Theresa May: Mann muss lebenslang hinter Gitter

Im November 2017 wurde er festgenommen, nun sprach das Gericht in London das Urteil. Der Mann der ein Attentat auf Theresa May plante, muss lebenslang ins Gefängnis. 

London - Weil er ein Attentat auf die britische Premierministerin Theresa May plante, muss ein 21 Jahre alter Mann aus dem Norden Londons eine lebenslange Freiheitsstrafe verbüßen. Das entschied das Londoner Strafgericht Old Bailey am Freitag. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Naa'imur Zakariyah Rahman mehrere Bomben im Regierungsviertel zur Explosion bringen und May mit einem Messer oder einer Schusswaffe töten wollte.

Geschnappt wurde der Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) weil er im Internet verdeckten Ermittlern in die Falle gegangen war. Sie hatten sich als Kontaktleute zum IS ausgegeben und ihm den notwendigen Sprengstoff versprochen. Kurz nachdem er die vermeintlichen Bomben im November vergangenen Jahres abgeholt hatte, wurde er festgenommen. Er kann frühestes nach 30 Jahren auf eine Freilassung hoffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Parteitag: Zu wenig Frauen in der Partei? Diskussion um Quote - „Überhaupt nicht zufrieden“ 
Beim CSU-Parteitag in München werden über 3000 Menschen erwartet. Inhaltlich soll es unter anderem um die interne Frauenquote und das Image der Partei gehen. 
CSU-Parteitag: Zu wenig Frauen in der Partei? Diskussion um Quote - „Überhaupt nicht zufrieden“ 
Syrien-Konflikt erreicht Deutschland: Neun Verletzte bei kurdischen Demos - Mann mit Messer angegriffen
Der Syrien-Konflikt hat Deutschland erreicht. Bei Demonstrationen am Mittwoch wurden insgesamt neun Menschen verletzt. In Lüdenscheid wurde ein Mann mit einem Messer …
Syrien-Konflikt erreicht Deutschland: Neun Verletzte bei kurdischen Demos - Mann mit Messer angegriffen
Nach Attacke auf Greta Thunberg -Dieter Nuhr zeigt sich überrascht: „Hatte noch nie mehr ...“
Dieter Nuhr witzelte in seiner Sendung über Greta – und sorgte damit für wütende Kommentare. Nun äußerst er sich zu seiner Kritik an der Klimaaktivistin.
Nach Attacke auf Greta Thunberg -Dieter Nuhr zeigt sich überrascht: „Hatte noch nie mehr ...“
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme
Der türkische Präsident Erdogan startet eine Offensive in Nordsyrien. Das ruft Donald Trump auf den Plan, der seine Truppen aus der Region abzieht. Alle News im Ticker.
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme

Kommentare