+
Nach Vertretern von SPD und Union sprechen sich auch FDP und Grüne für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck aus. Foto: Wolfgang Kumm

Auch FDP und Grüne wollen zweite Amtszeit Gaucks

Berlin (dpa) - Nach Vertretern von SPD und Union sprechen sich auch FDP und Grüne für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck aus.

Die Grünen-Fraktionschefin Katrin-Göring Eckardt sagte der "Bild am Sonntag": "Wenn er noch mal antritt, was ich mir wünsche, hat er die Unterstützung der Grünen. Aber das ist seine Entscheidung." Ähnlich äußerte sich der FDP-Vorsitzende Christian Lindner: "Ich schätze Gaucks Eintreten für die Freiheit. Er gibt in unruhigen Zeiten Orientierung. Es wäre gut für das Land, wenn er noch einmal antritt."

Zuvor hatte Gauck bereits Zuspruch von SPD und Union erhalten. CSU-Chef Horst Seehofer sagte kürzlich dem "Spiegel": "Er hat mit seinen ausbalancierten, klugen Aussagen bewiesen, dass er der richtige Mann im Schloss Bellevue ist."

Gauck hat sich bisher nicht zu seinen Plänen geäußert. Er erwäge aber inzwischen eine zweite Amtszeit, nicht zuletzt wegen der Flüchtlingskrise, hatte die "Bild"-Zeitung zuletzt berichtet. Der nächste Bundespräsident wird am 12. Februar 2017 von der Bundesversammlung in Berlin gewählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Rechtsstaat ausgeschaltet“? Staatsrechtler schlägt im Fall Sami A. Alarm
Am Freitag wurde der frühere Bin-Laden-Leibwächter Sami A. abgeschoben - trotz gerichtlichen Verbots. Jetzt muss er nach Deutschland zurückgeholt werden. Doch das ist …
„Rechtsstaat ausgeschaltet“? Staatsrechtler schlägt im Fall Sami A. Alarm
Trotz 48.000 Unterschriften: Gericht stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Die Zahl der notwendigen Unterschriften hatte das Volksbegehren „Betonflut eindämmen“ locker überschritten. Trotzdem wird es den Sprung in den Landtag nicht schaffen.
Trotz 48.000 Unterschriften: Gericht stoppt Volksbegehren gegen Flächenfraß
Umwelthilfe verklagt Bundesregierung
Berlin (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe will vor Gericht einen besseren Schutz des Grundwassers vor Nitrat aus der Landwirtschaft erstreiten. Der Verein hat die …
Umwelthilfe verklagt Bundesregierung
„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale
Sympathisch und menschlich oder einfach nur peinlich und unpassend? Am emotionalen Auftreten der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic während der …
„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.