+
Nach Vertretern von SPD und Union sprechen sich auch FDP und Grüne für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck aus. Foto: Wolfgang Kumm

Auch FDP und Grüne wollen zweite Amtszeit Gaucks

Berlin (dpa) - Nach Vertretern von SPD und Union sprechen sich auch FDP und Grüne für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck aus.

Die Grünen-Fraktionschefin Katrin-Göring Eckardt sagte der "Bild am Sonntag": "Wenn er noch mal antritt, was ich mir wünsche, hat er die Unterstützung der Grünen. Aber das ist seine Entscheidung." Ähnlich äußerte sich der FDP-Vorsitzende Christian Lindner: "Ich schätze Gaucks Eintreten für die Freiheit. Er gibt in unruhigen Zeiten Orientierung. Es wäre gut für das Land, wenn er noch einmal antritt."

Zuvor hatte Gauck bereits Zuspruch von SPD und Union erhalten. CSU-Chef Horst Seehofer sagte kürzlich dem "Spiegel": "Er hat mit seinen ausbalancierten, klugen Aussagen bewiesen, dass er der richtige Mann im Schloss Bellevue ist."

Gauck hat sich bisher nicht zu seinen Plänen geäußert. Er erwäge aber inzwischen eine zweite Amtszeit, nicht zuletzt wegen der Flüchtlingskrise, hatte die "Bild"-Zeitung zuletzt berichtet. Der nächste Bundespräsident wird am 12. Februar 2017 von der Bundesversammlung in Berlin gewählt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spannung vor G7-Schlussrunde: Was geht noch in Taormina? 
Nichts ist mehr selbstverständlich bei G7. Donald Trump stellt in vielen Punkten den bisherigen Konsens der großen Sieben infrage. Es droht ein Mini-Kompromiss.
Spannung vor G7-Schlussrunde: Was geht noch in Taormina? 
Schon 13 Verdächtige: Weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag
Schon wieder hat ein Selbstmordanschlag die Welt erschüttert: Am Montag riss ein Attentäter 22 Menschen in den Tod, darunter viele Kinder. Die Polizei meldet mehrere …
Schon 13 Verdächtige: Weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag
Manchster-Anschlag: Polizei kommt mit Ermittlungen voran 
Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als „kritisch“. Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Die …
Manchster-Anschlag: Polizei kommt mit Ermittlungen voran 
Ermittlungen zum Anschlag von Manchester kommen voran
Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als "kritisch". Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Die …
Ermittlungen zum Anschlag von Manchester kommen voran

Kommentare