+
Ein Verkehrsschild steht an einer Zufahrtstraße zum mautpflichtigen Warnowtunnel in Rostock (Archivbild).

Auch ohne CDU: Seehofer will Wahlkampf mit PKW-Maut

Kreuth - CSU-Chef Horst Seehofer will ein gemeinsames Wahlprogramm mit der CDU nicht an der von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) abgelehnten Forderung nach einer Pkw-Maut scheitern lassen.

Notfalls werde die CSU aber parallel dazu eigene Punkte formulieren, sagte Seehofer am Dienstag während einer Klausur der Landesgruppe im oberbayerischen Kreuth. „Es gibt Punkte, wo man sich trotz aller Freundschaft nicht verständigen kann“, sagte der bayerische Ministerpräsident. Dann sei es auch in der Vergangenheit nicht ungewöhnlich gewesen, dass die CSU auf einem Extrablatt einigen eigene Punkte beschlossen habe. „So werden wir es machen.“

Auch ohne CDU: Seehofer will Wahlkampf mit PKW-Maut

Pkw-Maut: Das müssen Sie wissen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ladendiebstahl? Madrids Regierungschefin Cristina Cifuentes tritt zurück
Nach Vorwürfen des Ladendiebstahls ist die Regierungschefin der spanischen Region Madrid, Cristina Cifuentes, zurückgetreten.
Ladendiebstahl? Madrids Regierungschefin Cristina Cifuentes tritt zurück
Bei Lanz: Philosoph Precht poltert über SPD - und erhält dann unerwartetes Angebot
Deutschlands medienwirksamster Philosoph Richard David Precht zeichnete bei Lanz ein düsteres Bild der Welt. Eine Mitschuld gab insbesondere der SPD. Dann erhielt er ein …
Bei Lanz: Philosoph Precht poltert über SPD - und erhält dann unerwartetes Angebot
Seehofer: Erstes Asylzentrum bald in Betrieb - Datum bekannt gegeben
Das erste der vier geplanten Asylzentren soll bald in Betrieb genommen werden. Das kündigte Bundesinnenminister Seehofer an. Eine Frage bleibt allerdings noch offen.
Seehofer: Erstes Asylzentrum bald in Betrieb - Datum bekannt gegeben
In Deutschlands Gefängnissen wird der Platz knapp
In den deutschen Haftanstalten drängen sich immer mehr Gefangene. In etlichen Bundesländern gibt es kaum noch freie Plätze - besonders angespannt ist die Lage in …
In Deutschlands Gefängnissen wird der Platz knapp

Kommentare