Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 
+
Thomas Bach während der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Pyeongchang.

„Neubeginn auf der koreanischen Halbinsel“

Auf Einladung: IOC-Chef Bach wird Nordkorea besuchen

IOC-Chef Thomas Bach wird während der Olympischen Spiele in Pyeongchang auch Nachbarstaat Nordkorea einen Besuch abstatten. 

Pyeongchang - IOC-Chef Thomas Bach wird nach den Olympischen Winterspielen in Südkorea nach Nordkorea reisen. Der Sprecher des Internationalen Olympischen Komitees, Mark Adams, sagte am Montag am Olympia-Austragungsort Pyeongchang, Bach sei am 20. Januar von der nordkoreanischen Seite zu einem Besuch eingeladen worden. 

Dieser sei Teil der Übereinkunft zur Teilnahme Nordkoreas an den Winterspielen. Ein Termin für den Besuch stehe noch nicht fest, sagte Adams. Bach hatte erklärt, die Winterspiele in Südkorea hätten die Tür für einen friedlichen Dialog zwischen den koreanischen Nachbarstaaten aufgestoßen und damit einen "Neubeginn auf der koreanischen Halbinsel" ermöglicht.

Wichtiges Zeichen im Verhältnis beider Staaten

Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Teilnahme an den Winterspielen in Pyeongchang bekannt gegeben. Die Teilnahme gilt als wichtiges Zeichen der Entspannung im Verhältnis zwischen den beiden verfeindeten Staaten. 

Nordkorea fordert die Weltgemeinschaft immer wieder mit Atomwaffen- und Raketentests heraus. Gegenseitige Kriegsdrohungen zwischen Nordkorea und den USA hatten in den vergangenen Monaten Furcht vor einem militärischen Konflikt in der Region ausgelöst.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Breite Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Jens Spahn, Kandidat für den CDU-Vorsitz, will auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember über den UN-Migrationspakt diskutieren. Nicht viele in der Partei sind begeistert. …
Breite Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Friedrich Merz hat zum ersten Mal öffentlich gemacht, wie viel Geld er pro Jahr verdient. Die Summe ist gigantisch. Der CDU-Politiker zählt sich trotzdem zur …
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Umfrage-Dämpfer für die AfD: Wegen Spendenaffäre abgestraft? 
Die CDU kann durch den Wettbewerb um die Merkel-Nachfolge beim Wähler laut Insa-Meinungstrend nicht punkten. Die AfD verliert derweil im Zuge der Spendenaffäre um Alice …
Umfrage-Dämpfer für die AfD: Wegen Spendenaffäre abgestraft? 
Nach Hessen-Wahl: Koalitionsgespräche zwischen CDU und Grünen haben begonnen
Nach der Hessen-Wahl steht das amtliche Endergebnis nach mehreren Pannen fest- Die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU und Grünen starten. Der News-Blog.
Nach Hessen-Wahl: Koalitionsgespräche zwischen CDU und Grünen haben begonnen

Kommentare