+
Bei einer Razzia wurde der mutmaßliche Drahtzieher einer rechtsextremen Terrorgruppe festgenommen (Symbolbild).

Gruppe soll Anschläge geplant haben

Bei Razzia: Mutmaßlicher Drahtzieher von rechter Terrorgruppe bei Augsburg festgenommen

  • schließen

Den mutmaßlichen Drahtzieher einer rechtsextremen Terrorgruppe haben Ermittler in Augsburg festgenommen. Die Gruppe plante offenbar mehrere Anschläge. 

  • Am Freitag gab es eine bundesweite Razzia
  • Auch bei Augsburg gab es eine Festnahme
  • Hier soll der Drahtzieher einer rechtsextremen Terrorbande festgenommen worden sein.

Augsburg - Auf einem Anwesen im Landkreis Augsburg wurde am Freitag (14.2.) der mutmaßliche Kopf einer rechtsextremen Terrorgruppe festgenommen. Im Rahmen einer bundesweiten Razzia wurden insgesamt zwölf Männer verhaftet. Sie werden beschuldigt, Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime geplant zu haben. 

Bei dem im Landkreis Augsburg festgenommenen Mann handelt es sich laut Berichten der Augsburger Allgemeine um einen 53-Jährigen. Mit drei anderen Männern soll er sich zu einer rechtsterroristischen Vereinigung zusammengeschlossen haben, so die Augsburger Allgemeine weiter.

nema

Weitere Nachrichten aus der Politik lesen Sie aktuell immer hier. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump trifft Indiens Premier Modi für politische Gespräche
US-Präsident Donald Trump will die Beziehungen zum demokratischen Bündnispartner Indien stärken. Überschattet wird das Treffen von Protesten.
Trump trifft Indiens Premier Modi für politische Gespräche
Syrien: Nach Erdogans Drohung – Erneut türkische und russische Luftangriffe  
Die Spannungen im Syrien-Konflikt nehmen immer mehr zu. Am 5. März wollen sich vier Staaten, darunter Deutschland, zum Syrien-Gipfel treffen.
Syrien: Nach Erdogans Drohung – Erneut türkische und russische Luftangriffe  
Donald Trump: USA werden Indiens wichtigster Militärpartner sein
Die Beziehungen zwischen Indien und den USA sind angespannt. Donald Trump ist bei seinem Staatsbesuch trotzdem voll des Lobes.
Donald Trump: USA werden Indiens wichtigster Militärpartner sein
Sonderparteitag: CDU steht vor einer Kampfkandidatur
Wie die personelle Zukunft der CDU aussieht, soll sich auf einem geplanten Sonderparteitag entscheiden. Eine Teamlösung ist eher unwahrscheinlich. 
Sonderparteitag: CDU steht vor einer Kampfkandidatur

Kommentare