+
Oberst Volker Bauersachs, Kommandeur des Kampfhubschrauberregiments 36, gibt am  in der Georg-Friedrich-Kaserne in Fritzlar  ein Statement ab.

In Fritzlar stationiert

Soldaten aus Nordhessen sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Die beiden deutschen Soldaten, die bei dem Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers vom Typ Tiger am Mittwoch in Mali getötet worden sind, waren in Nordhessen stationiert. Die Maschine war im Sturzflug zu Boden gegangen

Fritzlar - Die beiden getöteten Soldatenn kamen laut HNA-Informationen* aus Gudensberg und Neuental und waren in Fritzlar stationiert.Ihr Hubschrauber war plötzlich mit der Nase nach vorn gekippt, zu Boden gegangen und dort ausgebrannt.

Ein Expertenteam der Bundeswehr soll nun den Flugschreiber des ausgebrannten Helikopters auswerten, um herauszufinden, wie es zu dem folgenschweren Absturz kommen konnte. Hinweise auf Fremdeinwirkung, wie etwa ein Abschuss, lägen bisher nicht vor, teilte die UN-Friedensmission mit. Vermutlich habe es einen technischen Defekt gegeben.

* Die HNA ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare