+
Das Internationale Auschwitz Komitee ehrt Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit der Auszeichnung "Gabe der Erinnerung". Foto: Paul Zinken/Archiv

Auschwitz Komitee zeichnet Justizminister Maas aus

Berlin (dpa) - Das Internationale Auschwitz Komitee ehrt Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit der Auszeichnung "Gabe der Erinnerung".

Maas habe in den vergangenen Monaten - trotz persönlicher Verunglimpfungen - in politisch herausgehobenen Situationen konsequent und überzeugend die Demokratie verteidigt, erklärte der Exekutiv-Vizepräsident des Komitees, Christoph Heubner.

Auch seine Haltung in der Flüchtlingsfrage sei beeindruckend. "Deswegen soll er diese Auszeichnung gerade in diesen Tagen der Herausforderung der Demokratie durch islamistischen Terror und rechte Demagogen erhalten", sagte Heubner.

Die "Gabe der Erinnerung" ist eine Skulptur, die an das Leiden der Häftlinge im Vernichtungslager Auschwitz erinnern soll. Die Auszeichnung erhielten bislang unter anderem Papst Franziskus, Kanzlerin Angela Merkel (CDU)und der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Die Türkei hat die kurdische Führung im Nordirak erneut zur Absage des geplanten Unabhängigkeitsreferendums aufgefordert und andernfalls mit Konsequenzen gedroht.
Türkei fordert erneut Absage von „illegalem“ Kurden-Referendum
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
Nach 13 Jahren im Amt ist der Bürgermeister von Istanbul, Kadir Topbas, zurückgetreten. Der 72-jährige AKP-Politiker machte am Freitag keine Angaben zu den Gründen für …
Istanbuls Bürgermeister Topbas tritt nach 13 Jahren zurück
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Auf dem Weg von der Türkei in die EU wählten Flüchtlinge einst vor allem die Route über die Ägäis. Inzwischen scheinen sie zunehmend auf das Schwarze Meer auszuweichen - …
21 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen
Wahlkampf-Hölle für die Kanzlerin in München. Angela Merkel wurde am Freitag auf dem Marienplatz massiv ausgebuht. Zum Ticker vor der Bundestagswahl 2017.
Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Kommentare