+
Chaotische Szenen auf der Prachtstraße Champs-Élysées in Paris. Foto: Thibault Camus, AP

Nach WM-Sieg

Ausschreitungen in Frankreich

Nach dem Titelgewinn bei der Fußball-WM in Russland werden die Jubelfeiern in Frankreich von mehreren Ausschreitungen überschattet. In mehreren Städten kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei.

Paris (dpa) - Bei den Jubelfeiern nach dem WM-Sieg ihres Teams über Kroatien ist es in mehreren französischen Städten zu Ausschreitungen gekommen.

Die Feiern von Hunderttausenden Fans wurden in der Nacht zu Montag vor allem in Paris, Lyon, Marseille und Ajaccio von Zwischenfällen überschattet, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. In der Hauptstadt wurde ein Mann nach einer Schlägerei schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Rund 30 junge Menschen plünderten zudem auf der Prachtstraße Champs-Élysées ein Geschäft, die Polizei vertrieb sie mit Tränengas. Zuvor hatten hier die Fans friedlich und euphorisch den 4:2-Triumph ihres Teams gefeiert.

Zu Zusammenstößen von rund 100 zumeist jugendlichen Fans mit der Polizei kam es auch in Lyon. In Marseille wurden bei Auseinandersetzungen zwei Polizisten verletzt. Zehn Menschen wurden festgenommen. In Ajaccio gerieten französische und kroatische Fans aneinander.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage vor Thüringen-Wahl 2019: Was sagt diese Prognose aus? AfD und Grüne legen zu 
Es wird eine spannende Landtagswahl in Thüringen. Eine bundesweite Umfrage könnte jetzt ein Fingerzeig für die Beliebtheit von CDU und SPD sein - sie büßen Stimmen ein. 
Umfrage vor Thüringen-Wahl 2019: Was sagt diese Prognose aus? AfD und Grüne legen zu 
Brexit: Britisches Parlament stimmt Deal zu - vorerst
Etappensieg für den britischen Premierminister Boris Johnson: Das Parlament stimmt im Grundsatz seinem Brexit-Deal zu. 
Brexit: Britisches Parlament stimmt Deal zu - vorerst
Kremlchef Putin eröffnet ersten Russland-Afrika-Gipfel
Einen Tag nach dem Treffen mit dem türkischen Präsident Erdogan lädt Russlands Präsident Wladimir Putin zum ersten Russland-Afrika-Gipfel. 44 Staats- und Regierungschefs …
Kremlchef Putin eröffnet ersten Russland-Afrika-Gipfel
Kabinett bringt Einbau-Verbot für Ölheizungen auf den Weg
Millionen Häuser werden in Deutschland mit Öl beheizt. Dass diese Anlagen ein Klimakiller sind, ist bekannt. Nun bringt das Bundeskabinett ein Einbau-Verbot auf den Weg.
Kabinett bringt Einbau-Verbot für Ölheizungen auf den Weg

Kommentare