+
Sigmar Gabriel sieht den Weltfrieden in Gefahr.

sigmar Misstrauen auf allen Seiten

Außenminister Gabriel rechnet mit neuer atomarer Aufrüstung

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) rechnet mit einer neuen atomaren Aufrüstung.

Berlin - „Neue atomare Mittelstreckenraketen mitten in Europa - das ist leider mehr als wahrscheinlich“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Weil sich alle Seiten nur noch misstrauten, seien alle Erfolge der Rüstungskontrolle und der Abrüstung aus den 80er- und 90er-Jahren in Gefahr. „Wenn sich das Verhältnis zwischen Washington und Moskau nicht wieder verbessert, werden unsere Kinder in einer gefährlichen, ungeordneten und atomar hochgerüsteten Welt aufwachsen.“ Der Außenminister fügte hinzu: „Das völlig zerrüttete Verhältnis zwischen den USA und Russland ist die größte Gefahr für den Weltfrieden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Richter Hold als Justizminister? Diese Freien Wähler könnten Posten im Kabinett Söder bekommen
Drei bis fünf Ministerposten will Hubert Aiwanger für die Freien Wähler fordern - aber wer könnte die Ämter überhaupt übernehmen? Auch ein Ex-TV-Richter dürfte …
Richter Hold als Justizminister? Diese Freien Wähler könnten Posten im Kabinett Söder bekommen
EU ebnet Weg für Sanktionen im Fall Skripal
Russland wird von Großbritannien für den Nervengift-Anschlag von Salisbury verantwortlich gemacht. EU-Sanktionen gab es deswegen bislang nicht. Doch das könnte sich …
EU ebnet Weg für Sanktionen im Fall Skripal
CSU-Beben: Geheim-“Pakt“ zwischen Söder und Seehofer hält erstmal - das passierte in der Sitzung
Am Tag nach der Landtagswahl in Bayern sind die Machtoptionen klar. Zwischen CSU und Freien Wählern könnte es schnell zum Deal kommen. Oder haben die Grünen doch noch …
CSU-Beben: Geheim-“Pakt“ zwischen Söder und Seehofer hält erstmal - das passierte in der Sitzung
Erstes Statement nach CSU-Debakel: Merkel räumt Mitschuld ein
Landtagswahl 2018 in Bayern: Hier finden Sie alle Reaktionen auf das Bayern-Beben. Vor allem auf die Reaktion von Kanzlerin Merkel darf man gespannt sein.
Erstes Statement nach CSU-Debakel: Merkel räumt Mitschuld ein

Kommentare