+
Bundesaußenminister Steinmeier will sich mit Außenminister Sergej Lawrow und Ministerpräsident Dmitri Medwedew in Moskau treffen. 

Das sind die Themen

Außenminister Steinmeier bei Lawrow und Putin in Moskau

Moskau - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) führt in Moskau Gespräche über die Ukraine und Syrien. Ein weiteres Thema auf der Tagesordnung könnte für Spannungen sorgen.

Geplant sind Treffen mit Außenminister Sergej Lawrow und Ministerpräsident Dmitri Medwedew, wie das Auswärtige Amt mitteilte. Später will der russische Präsident Wladimir Putin Steinmeier im Kreml empfangen.

Zur Sprache kommen soll auch das russische Urteil gegen die ukrainische Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko. Aus Sicht der Bundesregierung hat der Prozess rechtsstaatlichen Grundsätzen widersprochen. Weiteres Thema sind nach Angaben des Auswärtigen Amts die deutsch-russischen Beziehungen. Später am Mittwoch wird auch US-Außenminister John Kerry zu Gesprächen in Moskau erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Zuletzt wurde der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un immer schärfer. Inzwischen erkennt Nordkoreas …
Nordkorea wertet Trump-Worte als "Kriegserklärung"
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
Hat die Jamaika-Koalition eine Chance? Die CSU beißt sich an der Obergrenze fest - und die Grünen wollen einen Partei-Linken verhandeln lassen. Alle News im Ticker.
Jamaika-Koalition steigt über Nacht in der Gunst der Deutschen
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Hat ein Bundespolizist seine Kompetenzen überschritten? Im Internet kursieren Bilder, die den Mann in Arbeitskleidung beim Aufhängen eines Wahlplakats zeigen. Das könnte …
AfD-Plakat aufgehängt? Polizist droht Ärger
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen
Im Wahlkampf haben die Republikaner Hillary Clinton vorgewurfen, eine private Email-Adresse für Regierungssachen zu verwenden. Jetzt soll Jared Kushner, der …
Kushner nutzte Privat-Email für Regierungssachen

Kommentare