+
Im australischen Parlament wird über eine mögliche Legalisierung des Anbaus von Cannabis diskutiert.

Gespräche über Aufhebung von Verbot

Australisches Parlament will Cannabisanbau legalisieren

Sydney - Das australische Parlament will den Anbau von Cannabis für medizinische und wissenschaftliche Zwecke gesetzlich regeln.

Eine entsprechende Änderung des derzeitigen Rechts - welches den Anbau verbietet - wurde am Mittwoch im Parlament in Canberra eingebracht. Es wird erwartet, dass sowohl die regierende Liberale Partei als auch die oppositionelle Labour-Partei und die Grünen dem Entwurf zustimmen.

Gesundheitsministerin Sussan Ley sprach von einem „wichtigen Tag“ für Australien. Eine Legalisierung des Anbaus ermögliche Menschen mit chronischen Schmerzen alternative Behandlungsmöglichkeiten.

Das Rauchen von Cannabis ist in Australien weit verbreitet. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums hat mehr als ein Drittel der Bevölkerung schon einmal Cannabis genutzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stuttgarter AfD-Politiker mit Holzlatte attackiert
Stuttgart - Der Stuttgarter AfD-Stadtrat und Bundesschiedsrichter der Partei, Eberhard Brett, ist auf dem Weg zu einer Wahlveranstaltung angegriffen worden. Auch seine …
Stuttgarter AfD-Politiker mit Holzlatte attackiert
Facebook bestätigt: Regierungen versuchen Manipulationen
Menlo Park - Staatlich gesteuerte Desinformation auf Facebook - das war nach dem US-Wahlkampf großes Thema. Nun gibt das Netzwerk zu: Die Sorgen sind nicht aus der Luft …
Facebook bestätigt: Regierungen versuchen Manipulationen
Terrorverdacht: Soldat sprach im Asyl-Verfahren Französisch
Gießen - Wie kann ein Deutscher ohne Arabischkenntnisse Asyl als syrischer Flüchtling beantragen? Was führte der Soldat mit dem Doppelleben im Schilde? Das Rätselraten …
Terrorverdacht: Soldat sprach im Asyl-Verfahren Französisch
Frankreich-Wahl: Macron büßt in Umfragen an Vorsprung ein
Paris - Nach wie vor liegt Emmanuel Macron in den Stichwahl-Umfragen deutlich vorne. Aber der Vorsprung auf seine Kontrahentin Marine Le Pen ist ein wenig geschmolzen.
Frankreich-Wahl: Macron büßt in Umfragen an Vorsprung ein

Kommentare