CSU empört

Auswärtiges Amt rät deutschen Türkei-Urlaubern zur Selbstzensur

Berlin - In den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes mahnt die Bundesregierung dringend dazu, sich in der Türkei mit politischen Äußerungen zurückzuhalten. Die CSU sieht Rot.

Diese Warnung „bedeutet Alarmstufe Rot für die Meinungsfreiheit deutscher Türkei-Urlauber“, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer der „Passauer Neuen Presse“ (Mittwoch). Die aktuellen Entwicklungen seien sehr bedenklich, die Türkei entferne sich unter Präsident Recep Tayyip Erdogan immer weiter von den Grundwerten Europas. „Erdogan muss aufpassen, dass sein rabiates Vorgehen gegen Meinungsfreiheit nicht zum Ausbleiben deutscher Touristen führt“, sagte Scheuer.

In den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes für die Türkei heißt es: „Es wird dringend davon abgeraten, in der Öffentlichkeit politische Äußerungen gegen den türkischen Staat zu machen bzw. Sympathie mit terroristischen Organisationen zu bekunden.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Nordkorea-Konflikt: Trump hofft auf russische Unterstützung
Besonders gut ist der Draht zwischen Washington und Moskau eigentlich nicht. Lässt der Konflikt mit Nordkorea die Staatschefs der beiden Großmächte zusammenrücken? …
Im Nordkorea-Konflikt: Trump hofft auf russische Unterstützung
CSU-Parteitag: Lacher nach Merkel-Witz - Kanzlerin spielt beleidigte 2015er-Pose nach
Wenn die CSU zum Parteitag lädt, ist Spektakel garantiert. 2017 stehen GroKo-Weichenstellungen, Kämpfe um Posten und Seehofers Wiederwahl auf dem Plan. Alle Infos im …
CSU-Parteitag: Lacher nach Merkel-Witz - Kanzlerin spielt beleidigte 2015er-Pose nach
„Weihnachtsferien abgesagt“: Schulz nennt einen Zeitplan für GroKo-Sondierungen
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, sondierungen aufzunehmen. Alle News …
„Weihnachtsferien abgesagt“: Schulz nennt einen Zeitplan für GroKo-Sondierungen
Die SPD schlingert Richtung GroKo
Eine schwere Geburt: Nach langem Hin und Her entscheidet sich die SPD für das Sondieren über eine Regierung mit der Union. Die Richtung ist noch diffus - und der …
Die SPD schlingert Richtung GroKo

Kommentare