+
Doppelt hält besser? Einen polnischen Führerschein und einen deutschen Führerschein zeigt dieser Autofahrer. Foto: Patrick Pleul

Autoclub fordert zentrales europäisches Führerschein-Register

Goslar (dpa) - Automobilclubs pochen auf einheitliche europäische Standards bei der Vergabe von Führerscheinen.

Derzeit sei es teils immer noch möglich, sich nach Entzug der Fahrerlaubnis in Deutschland in anderen Ländern einen neuen Führerschein zu besorgen, kritisierte der Auto Club Europa (ACE) vor Beginn des 53. Verkehrsgerichtstages. Der Automobilclub AvD forderte ein zentrales elektronisches Führerschein-Register für Europa.

Damit könne der Führerschein-Tourismus wirksam bekämpft und eingedämmt werden. Der Verkehrsgerichtstag, der am Donnerstag im niedersächsischen Goslar offiziell eröffnet wird, befasst sich auch mit diesem Thema.

Verkehrsgerichtstag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Trotz der Spannungen mit Nordkorea haben die Streitkräfte der USA und Südkorea ihr jährliches gemeinsames Militärmanöver begonnen.
Militärmanöver der USA und Südkoreas begonnen
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab
Knapp drei Wochen nach dem Verlust der Mehrheit für die rot-grüne Koalition in Niedersachsen entscheidet der Landtag in einer Sondersitzung über seine Auflösung. Damit …
Niedersächsischer Landtag stimmt über Selbstauflösung ab
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur
Fünf Mitglieder der mutmaßlichen Terrorzelle von Barcelona wurden erschossen, vier festgenommen. Zwei weitere sind möglicherweise ebenfalls tot. Konnte sich der letzte …
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur
Deutschlands Kurden-Vorsitzender im Interview: „Türkei ist unser Gegner“
Die deutschen Politiker gehen mit der Türkei immer schärfer ins Gericht. Das geht Ali Ertan Toprak, Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland, jedoch nicht …
Deutschlands Kurden-Vorsitzender im Interview: „Türkei ist unser Gegner“

Kommentare