+
Frank-Jürgen Weise wird das Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge von Manfred Schmidt übernehmen.

Chef der Bundesagentur für Arbeit

BA-Chef Weise übernimmt auch das Bundesflüchtlingsamt

Berlin - Doppelfunktion für Frank-Jürgen Weise: Der Chef der Bundesagentur für Arbeit wird auch neuer Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Trat am Donnerstag zurück: Manfred Schmidt.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) teilte die Personalie am Freitag in Berlin mit. Weise folgt auf Manfred Schmidt, der inmitten der Flüchtlingskrise am Donnerstag „aus persönlichen Gründen" zurückgetreten war. Weise werde beide Ämter nun „in Personalunion“ ausüben, sagte de Maizière. Der 63-Jährige sei einer der hervorragendsten Manager in Deutschland, diese Qualitäten würden nun angesichts der schwierigen Lage des BAMF in der Flüchtlingskrise gefordert.

Das Amt des BAMF-Präsidenten sei einer der schwierigsten Posten, der in Deutschland zur Zeit zu vergeben sei. Weise habe ohne den „Hauch einer Bedingung“ seine Bereitschaft erklärt, diese große Aufgabe zu übernehmen, sagte de Maizière.

Schmidt war am Vortag überraschend zurückgetreten. Die Opposition sprach angesichts massiver Kritik an der Behörde und dem zuständigen Innenminister von einem Bauernopfer. Ende August lagen in der Behörde 276.000 Altfälle von Asylbewerbern, 25 Prozent davon wurden vor mehr als einem Jahr gestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Santiago de Chile (dpa) - Chiles Verfassungsgericht hat für die Legalisierung von Abtreibungen in bestimmten Fällen grünes Licht gegeben.
Chile: Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Wenige Stunden vor der Erklärung von US-Präsident Donald Trump über die künftige Afghanistan-Strategie ist in Kabuls streng gesichertem Diplomatenviertel eine Rakete …
Rakete schlägt vor Trump-Erklärung in Kabuler Diplomatenviertel ein
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Mit einer verbalen Attacke und einigen Vorwürfen gegen Kanzlerin Angela Merkel hat Herausforderer Martin Schulz seine bundesweite Wahlkampftour begonnen. 
Schulz attackiert Merkel - „Deutschland kann mehr“
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille
An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. Noch sind die Hintergründe nicht …
Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille

Kommentare