+
Der Schriftzug "Gemeinschaftswerk Aufschwung Ost" in Magdeburg: Auch Baden-Württemberg denkt jetzt über eine Klage gegen den Länderfinanzausgleich nach.

Schleppende Verhandlungen

Baden-Württemberg droht mit Klage gegen Länderfinanzausgleich

Stuttgart - Baden-Württemberg will nach der parlamentarischen Sommerpause über eine mögliche Klage gegen den Länderfinanzausgleich entscheiden.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bedauerte in Stuttgart die schleppenden Verhandlungen zwischen dem Bund und den Ländern über die künftige Steuerverteilung. Bislang erwäge seine grün-rote Landesregierung noch nicht, sich der Klage von Bayern und Hessen vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe anzuschließen.

Aber: "Ob das nach der Sommerpause, wenn bis dahin nichts passiert, auch noch unsere Haltung sein wird, wird man sehen." Er sehe nicht, dass man bei der Ministerpräsidentenkonferenz in der nächsten Woche zu einer Einigung bei dem Thema kommen werde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest
Seoul (dpa) - Nordkorea hat bei seiner Raketenentwicklung nach eigenen Angaben weitere Fortschritte erzielt. Machthaber Kim Jong Un habe den erfolgreichen Test einer …
Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentest
Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Abrechnung nicht erbrachter Leistungen, Absprachen mit Patienten und Ärzten: Eine Vielzahl von Pflegediensten russisch-eurasischer Anbieter steht unter Betrugsverdacht.
Betrugsverdacht gegen 230 ambulante Pflegedienste
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Rund 230 russisch-eurasische Pflegedienste sollen ein bundesweites System für Abrechnungsbetrug aufgebaut haben. Zu den regionalen Schwerpunkten gehören Bayern und NRW. 
Russische Pflegemafia zockt Krankenkassen ab
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot
Ende 1989 intervenierte das US-Militär in Panama, um die Regierung von General Manuel Noriega zu stürzen. Noriega, der lange eng mit den USA zusammengearbeitet hatte, …
Panamas Ex-Diktator Noriega ist tot

Kommentare