Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei durchsucht Gebäude

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei durchsucht Gebäude
+
In Stuttgart findet ein Flüchtlingsgipfel statt.

Flüchtlingsgipfel in Stuttgart

Mehr Erstaufnahmeplätze in Baden-Württemberg

Stuttgart - Baden-Württemberg will die Zahl der Erstaufnahmeplätze für Flüchtlingen drastisch erhöhen. Es sei geplant, die Zahl von derzeit rund 9000 auf rund 20.000 im nächsten Jahr hochzufahren, hieß es am Montag aus Regierungskreisen.

Zudem wolle die Landesregierung darauf hinarbeiten, dass bestimmte Gruppen wie zum Beispiel Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien möglichst gar nicht erst in Landeserstaufnahmen (Lea) kommen, sondern umgehend in die Kommunen verteilt werden. Auf die Weise könnten die Einrichtungen entlastet werden, hieß es. Das Land kläre derzeit mit dem Bund ab, ob und wie solche Schnellverfahren möglich sein können. Unterdessen begann in Stuttgart ein Flüchtlingsgipfel mit rund 70 Teilnehmern. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hatte angesichts steigender Flüchtlingszahlen und Probleme zu dem Treffen eingeladen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 
Manchester - Schon Stunden vor der Explosion soll auf Twitter ein Hashtag aufgetaucht sein, der die schreckliche Tat ankündigte. Später feierten IS-Unterstützer im …
IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 
Anschlag in Manchester: Alles, was man über Ariana Grande wissen muss
Bei einem Terror-Anschlag nach einem Popkonzert der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester sind Polizeiangaben zufolge mindestens 22 Menschen getötet und etwa 50 …
Anschlag in Manchester: Alles, was man über Ariana Grande wissen muss
Ticker zum Terror in Manchester: Kinder unter den Toten
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat ein Selbstmordattentäter mindestens 22 Menschen in den Tod gerissen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. Alle …
Ticker zum Terror in Manchester: Kinder unter den Toten
Trump soll Geheimdienst zu Ermittlungs-Intervention aufgerufen haben
Washington - US-Präsident Donald Trump hat einem Bericht der Zeitung „Washington Post“ zufolge zwei hochrangige Geheimdienstchefs gebeten, ihn öffentlich von Vorwürfen …
Trump soll Geheimdienst zu Ermittlungs-Intervention aufgerufen haben

Kommentare