+
Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise.

Frank-Jürgen Weise

BAMF-Chef fordert weitere Erleichterungen für Flüchtlinge

Berlin - Der Chef des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, hat die Eckpunkte für ein Integrationsgesetz begrüßt, zugleich aber weitere Anstrengungen angemahnt.

Vor allem müsse die Lücke zwischen Nachfrage und Angebot bei den Sprachkursen geschlossen werden, sagte er dem „Handelsblatt“ (Montag). Zudem müsse es weitere Erleichterungen bei der Ausbildung geben. „Ich höre aus den Berufsschulen, dass es etwa bei arabisch sprechenden Flüchtlingen vor allem mit dem Schreiben hapert. Warum erlauben wir ihnen nicht, eine Ausbildung zu machen, und die schriftliche Prüfung in einer bestimmten Frist nachzureichen?“, schlug Weise vor. Die von den Spitzen der schwarz-roten Koalition beschlossene Wohnsitzauflage auch für anerkannte Flüchtlinge sollte aus Weises Sicht fallen, „sobald Arbeit in Reichweite kommt“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spätere Machtübergabe an Söder? Seehofer irritiert eigene Partei
Bleibt es doch nicht beim „ersten Quartal“? Bis März wollte der Horst Seehofer eigentlich den Posten des Ministerpräsidenten an Markus Söder abtreten. Nun soll CSU-Chef …
Spätere Machtübergabe an Söder? Seehofer irritiert eigene Partei
Juden in Frankreich immer häufiger Ziel von Überfällen in eigenem Zuhause
Frankreich kämpft offenbar mit beängstigenden neuen Formen des Antisemitismus: Immer häufiger werden Menschen jüdischen Glaubens in den eigenen vier Wänden angegriffen.
Juden in Frankreich immer häufiger Ziel von Überfällen in eigenem Zuhause
Widerstand in der SPD gegen Koalitionsverhandlungen wächst
SPD-Chef Schulz wirbt in NRW weiter für die Neuauflage der großen Koalition. Gleichzeitig melden sich immer mehr Gegner der GroKo zu Wort. Kann die SPD-Spitze die …
Widerstand in der SPD gegen Koalitionsverhandlungen wächst
Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen
Peking/Vancouver (dpa) - Wenige Stunden vor dem Nordkorea-Treffen in Vancouver hat Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping an den US-Präsidenten Donald Trump …
Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea nutzen

Kommentare