+
Die Barmer-Versicherten zahlen 2015 den selben Beitrag wie bisher. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Barmer GEK lässt Krankenkassenbeitrag bei 15,5 Prozent

Berlin (dpa) - Mit der Barmer GEK hat eine weitere große Krankenkasse am Mittwoch ihren Beitrag für das kommende Jahr bei 15,5 Prozent festgelegt. Wie die Kasse mitteilte, zahlen die Barmer-Versicherten damit den gleichen Beitrag wie im vergangenen Jahr.

Insgesamt hat bisher keine größere Kasse den Wert des allgemeinen Beitrages vom Vorjahr überschritten. Die Kasse, die 8,6 Millionen Versicherte hat, erklärte dazu: "Einen reinen Preiswettbewerb zulasten der Service- und Leistungsqualität wird es bei der Barmer GEK nicht geben."

Hintergrund der Mitteilung ist, dass zum 1. Januar der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) auf 14,6 Prozent (bisher 15,5 Prozent) gesenkt wird. Es entfällt der bisherige Sonderbeitrag von 0,9 Prozentpunkten.

Dafür kann jede der 131 Kassen einen Zusatzbeitrag von den Versicherten erheben, über dessen Höhe sie selbst entscheidet. Der Gesetzgeber will auf diese Weise den Wettbewerb unter den Kassen stärken.

GKV Finanzergebnisse 2013

Beitragssatz und Steuerzuschuss

Kennzahlen GKV

Ergebnisse Schätzerkreis 2013

Beitragssätze der GKV

Gesetz zur Weiterentwicklung der Finanzstruktur und der Qualität in der GKV

Bisher bereits festgesetzte Zusatzbeiträge

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Granatenangriff auf Venezuelas höchstes Gericht
Eine Attacke mit einem gekaperten Hubschrauber in Venezuelas Hauptstadt sorgt für wilde Spekulationen: Soll Präsident Maduro gestürzt werden? Er droht mit einer blutigen …
Granatenangriff auf Venezuelas höchstes Gericht
Kabinett beschließt Haushalt für das kommende Jahr
Berlin - Zumindest der erste Schritt zum Bundeshaushalt 2018 ist getan: Das Kabinett hat am Mittwoch die Pläne von Minister Schäuble verabschiedet. Neue Schulden gibt es …
Kabinett beschließt Haushalt für das kommende Jahr
NSA-Ausschuss wirft dem BND grobe Verstöße vor
Zum Finale prallen die Sichtweisen von Koalition und Opposition aufeinander. Klar ist: Der BND betrieb überbordende Datenspionage - auch unter Freunden. Doch da enden …
NSA-Ausschuss wirft dem BND grobe Verstöße vor
Erschöpfte Geschworene noch ohne Urteil in Nemzow-Prozess
Russland wartet auf das Urteil gegen fünf Männer, die den Oppositionspolitiker Boris Nemzow ermordet haben sollen. Die Geschworenen beraten länger als erwartet über …
Erschöpfte Geschworene noch ohne Urteil in Nemzow-Prozess

Kommentare