+
Zehntausende Menschen haben am Sonntag für die Unabhängigkeit des Baskenlandes von Spanien demonstriert.

Demo für Unabhängigkeit

Basken bilden 123 Kilometer lange Menschenkette

Pamplona - Zehntausende Menschen haben am Sonntag für die Unabhängigkeit des Baskenlandes von Spanien demonstriert. Sie bildeten eine rund 123 Kilometer lange Menschenkette.

Die Kette verlief zwischen der baskischen Stadt Durango und Pamplona, der Hauptstadt der Region Navarra. Zu der Kundgebung hatte die Bürgerplattform Gure Esku Dago (zu deutsch: In unseren Händen) aufgerufen. Sie sprach von rund 100.000 Teilnehmern. Zu ihnen gehörte auch der Chef der im Baskenland regierenden nationalistischen Partei PNV, Andoni Ortuzar.

Vorbild der Kundgebung war eine ähnliche Aktion in Katalonien, wo Nationalisten am vergangenen 9. September eine 400 Kilometer lange Menschenkette entlang der Küste organisiert hatten. Gegen den Willen der Zentralregierung in Madrid wollen die in Barcelona regierenden Nationalisten zudem am 9. November ein Unabhängigkeitsreferendum abhalten. Seit dem Ende des gewaltsamen Kampfs der Untergrundbewegung ETA setzen nun auch die Nationalisten im Baskenland in ihrem Streben nach Unabhängigkeit auf friedliche Mittel.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Washington - Der letzte Anruf gebührte der Kanzlerin: US-Präsident Barack Obama hat sich an seinem letzten vollen Amtstag von Angela Merkel und ihrem Mann Joachim Sauer …
So verabschiedete sich Barack Obama von Angela Merkel 
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Sie empfinde die „mangelnde Beachtung“ der Terroropfer und ihrer Angehöriger von Seiten des Staates als „traurig und unwürdig“, klagte zuletzt die Partnerin eines beim …
Kommentar: Späte Trauer nach Anschlag in Berlin
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Washington - Der künftige US-Präsident Donald Trump will am Freitag nach Angaben eines Sprechers eine "sehr persönliche" Antrittsrede mit seiner "Vision für das Land" …
Trump will "philosophische" Antrittsrede halten
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein …
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht

Kommentare