+
Eine Flüchtlingsunterkunft in Bautzen.

Gewaltexzesse im September

Bautzen: Razzia nach Krawallen zwischen Flüchtlingen und Rechten

Bautzen - Nach den Gewaltexzessen zwischen Rechten und jungen Flüchtlingen im vergangenen Herbst in Bautzen hat die Polizei am Mittwoch in der Stadt und im Landkreis zahlreiche Wohnungen durchsucht.

Dies betraf nach Auskunft der Polizei sowohl Wohnungen Einheimischer als auch Unterkünfte von Asylbewerbern. Konkret gehe es bei den Ermittlungen um die Konflikte vom 14. September und vom 1. und 2. November auf dem Kornmarkt. Details will die zuständige Polizeidirektion Görlitz an diesem Mittwochnachmittag mitteilen. Der Kornmarkt war im vergangenen Jahr wiederholt Schauplatz gewalttätiger Auseinandersetzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit Millionen junge Arbeitslose
Genf (dpa) - Weltweit sind nach einer neuen UN-Analyse 70,9 Millionen junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren arbeitslos. Das entspricht einer Quote von 13,1 Prozent, …
Weltweit Millionen junge Arbeitslose
Kommentar: Ende mit Schrecken
Nach dem Erdbeben der Sonntagnacht steht Berlin unter Schock. Das System Merkel wankt.Ein Kommentar von Merkur-Chefredakteur Georg Anastasiadis.
Kommentar: Ende mit Schrecken
CDU Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu
Auch die CDU hat dem Vertrag zur Bildung der großen Koalition in Niedersachsen zugestimmt. Sie plant nach einer selbstkritischen Wahlkampfanalyse die Neuaufstellung. Nun …
CDU Niedersachsen stimmt Koalitionsvertrag mit SPD zu
Mehrheit ist für Neuwahlen, Umfrageschelte für FDP
Knapp die Hälfte der Bundesbürger befürwortet nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen Neuwahlen. Die FDP erntet für das Verlassen der Sondierungen Kritik.
Mehrheit ist für Neuwahlen, Umfrageschelte für FDP

Kommentare