+
Markus Söder

Bayerische Regierung umgarnt Beamte

München - Die bayerische Staatsregierung setzt im Doppelwahljahr auf einen guten Draht zu ihren Beamten. Die Modernisierungsvereinbarung soll erneuert werden.

Nach der Kabinettssitzung am Mittwoch wollen Finanzminister Markus Söder (CSU) und Rolf Habermann, Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbundes, die sogenannte Modernisierungsvereinbarung erneuern. Die Vereinbarung war erstmals 2002 geschlossen worden, um die „vertrauensvolle Zusammenarbeit“ zwischen Staatsregierung und Staatdienern bei Verwaltungsreformen zu fördern, wie es heißt.

Auf Deutsch: Im Vorfeld hatte es damals unter Ministerpräsident Edmund Stoiber und dem damaligen Staatskanzleichef Erwin Huber mehrfach massiven Unmut bei der Belegschaft gegeben. Unter Horst Seehofer haben sich die Wogen geglättet. Rolf Habermann ist trotzdem nicht ganz zufrieden: „In einigen Ministerien gibt es in Sachen Mitarbeiterbeteiligung noch immer Luft nach oben.“  

mik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahles beschimpft Trump als „Feigling“ und „Lump“ - FDP fordert Entschuldigung
Nach der harschen Kritik von Andrea Nahles an US-Präsident Donald Trump wirft die FDP der SPD-Chefin vor, das deutsch-amerikanische Verhältnis zusätzlich zu belasten.
Nahles beschimpft Trump als „Feigling“ und „Lump“ - FDP fordert Entschuldigung
Mehr als 1000 Demonstranten fordern raschen Kohleausstieg
Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der ersten Sitzung der Kohlekommission haben nach Veranstalterangaben mehr als 1000 Aktivisten im Berliner Regierungsviertel für einen …
Mehr als 1000 Demonstranten fordern raschen Kohleausstieg
Türkei-Wahl 2018 im News-Ticker: Berichte über Manipulation - Schläge für Wahlbeobachter?
Die Türkei wählt am Sonntag ihr neues Parlament und den neuen Präsidenten. An Machthaber Recep Tayyip Erdogan wird dabei wohl kein Weg vorbei führen. Alle News bei uns …
Türkei-Wahl 2018 im News-Ticker: Berichte über Manipulation - Schläge für Wahlbeobachter?
Asyl-Streit: Seehofer macht Kampfansage kurz vor Merkels EU-Gipfel - Herrmann spricht von „Antrags-Touristen“
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
Asyl-Streit: Seehofer macht Kampfansage kurz vor Merkels EU-Gipfel - Herrmann spricht von „Antrags-Touristen“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.