+
Die CSU will den Handwerkerbonus beibehalten. Foto: Jens Wolf/Archiv

Druck auf die Länder

Bayern bringt Gebäudesanierung erneut in den Bundesrat

München - Im Streit über einen Steuerzuschuss für die energetische Gebäudesanierung will die bayerische Staatsregierung den Druck auf die übrigen Bundesländer erhöhen.

"Wer den Klimaschutz ernst nimmt, kann die Förderung nicht ablehnen", sagte Landeswirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) der Deutschen Presse-Agentur in München. Bayern hat die Forderung auf die Tagesordnung der Bundesratssitzung am Freitag setzen lassen.

Der Steuerbonus soll Hausbesitzer dazu animieren, ihre Gebäude heizungs- und wärmetechnisch auf den neuesten Stand zu bringen.

Bundesregierung zur Energieeffizienz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
Auf Betreiben der Türkei ist nach Medien-Informationen ein weiterer Deutscher festgenommen worden. Kemal K. ist in der Ukraine verhaftet worden und könnte in die Türkei …
Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
Türkisches Parlament stimmt Verlängerung des Ausnahmezustands zu
Das türkische Parlament hat der Verlängerung des Ausnahmezustands über das Jahresende hinaus zugestimmt. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu.
Türkisches Parlament stimmt Verlängerung des Ausnahmezustands zu
Anschlagspläne auf Politiker? Zehn Festnahmen in Frankreich
Französische Anti-Terror-Ermittler haben nach Medienberichten wegen möglicher Anschlagspläne auf Politiker zehn Menschen festgenommen.
Anschlagspläne auf Politiker? Zehn Festnahmen in Frankreich
De Maizière: Habe keinen muslimischen Feiertag vorgeschlagen
Mit wenigen Sätzen zur möglichen Einführung eines muslimischen Feiertages hat Thomas de Maizière eine kontroverse Debatte ausgelöst. Über Tage nahm die Diskussion an …
De Maizière: Habe keinen muslimischen Feiertag vorgeschlagen

Kommentare