Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich

Nations League: Deutschland steigt ab - Holland gewinnt gegen Frankreich
+
Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU).

Neue Strukturen in Bayern

So will Minister Bausback Schleusern den Kampf ansagen

Bayern sagt Schleuserkriminalität den Kampf an: Am Donnerstag stellt Justizminister Winfried Bausback eine neue Abteilung zur Bekämpfung von grenzüberschreitender Kriminalität vor.

Traunstein - Mit einer neuen Abteilung der Staatsanwaltschaft in Traunstein will Bayerns Justizminister Winfried Bausback (CSU) die Kriminalität an den Grenzen effektiver bekämpfen. Die Bündelung der Kräfte solle für mehr Sicherheit an den Grenzen und im ganzen Land sorgen, sagte Bausback am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Abteilung.

Die Abteilung „Bekämpfung grenzüberschreitender und Schleuserkriminalität“ ist mit einem Oberstaatsanwalt als Abteilungsleiter sowie drei Staatsanwälten besetzt. Sie soll vor allem grenzüberschreitende ausländerrechtliche Straftaten verfolgen und Schleusungen ins Visier nehmen, aber auch andere Formen von Kriminalität an den Grenzen: Drogen- und Waffenhandel, Schmuggel von Zigaretten und die Fälschung von Ausweisdokumenten.

Daneben soll die Abteilung Ansprechpartner für die Bundes- und Grenzpolizei sein und verstärkt mit den Behörden in Österreich und Italien zusammenarbeiten. Das sei auch ein klares Signal an die Täter, sagte Bausback.

Bei der Staatsanwaltschaft Traunstein gingen im vergangenen Jahr mehr als 9700 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Aufenthalts- beziehungsweise Asylgesetz ein. Mehr als 300 Schleuserdelikte wurden registriert. Allein im ersten Halbjahr 2018 wurden im Bezirk Traunstein rund 130 mutmaßliche Schleuser aufgegriffen. Zudem gebe es einen Anstieg der Delikte, die infolge von Grenzkontrollen und Schleierfahndung im Grenzgebiet aufgedeckt werden, etwa Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sowie Urkundendelikte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf um die Merkel-Nachfolge: Spahn will mit Thema Obergrenze punkten
Der Kampf um die Nachfolge von Angela Merkel tobt. In Lübeck stellten sich die drei möglichen Kandidaten Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz den Parteimitgliedern. Alle …
Kampf um die Merkel-Nachfolge: Spahn will mit Thema Obergrenze punkten
Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
Es gibt sie unter anderem auf Russisch und Arabisch: Auf Plakaten verspricht das Innenministerium Flüchtlingen einen Bonus - wenn sie bis Ende des Jahres ausreisen. Das …
Ministerium will Geflüchtete mit Plakaten zur Rückkehr bewegen - und erntet Empörung
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Donald Trump hat nun nach eigenen Angaben die Fragen des Sonderermittlers Robert Mueller beantwortet - sein Statement fällt kurios aus. Die News aus den USA im Ticker.
„Sehr leicht“ - trotz „böser Absichten“: Trump hat Fragen des Sonderermittlers beantwortet
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten
Nach der Hessen-Wahl sollte eigentlich längst über Koalitionen verhandelt werden. Stattdessen kommen immer weitere Pannen ans Tageslicht. Nun könnte eine Klage folgen. …
Nach Hessen-Wahl: Endergebnis steht fest - FDP-Chef will Landtagswahl anfechten

Kommentare