+
Markus Rinderspacher (SPD)

Bayern-SPD

Landtagswahl 2018: Rinderspacher bringt Kohnen ins Spiel

  • schließen

München – Die Erfolgsaussichten entscheiden: SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher hält es für möglich, dass 2018 eine Frau als Spitzenkandidatin ins Rennen geschickt wird. 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag, Markus Rinderspacher, bringt eine Spitzenkandidatur von Generalsekretärin Natascha Kohnen bei der Landtagswahl 2018 ins Gespräch. „Am Ende wird die Person ins Rennen geschickt, die im Wahlkampf die besten Erfolgsaussichten hat“, sagte Rinderspacher im Interview mit dem Münchner Merkur (Samstagsausgabe). „Das könnte auch eine junge, kluge Frau sein, die dem konservativen Altherrenverein als stärkster Kontrast gegenübersteht.“ 

Kohnen werden in der Partei große Ambitionen nachgesagt, Rinderspacher selbst gilt aber als Fraktionschef als erster Anwärter auf die Kandidatur. „Eitelkeiten und persönliche Befindlichkeiten müssen zurückstehen“, stellt er nun klar. Eine Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen, sondern komme erst nach der Bundestagswahl 2017.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie: So populistisch sind die Deutschen
Wie populistisch sind die Deutschen? Eine Studie der Bertelsmann Stiftung hat die Frage untersucht. Die Partei mit den unpopulistischten Wählern ist demnach die CDU.
Studie: So populistisch sind die Deutschen
Tempelberg-Krise: Israel entfernt umstrittene Metalldetektoren
Israel scheint im Streit um den Tempelberg einen Schritt auf die Palästinenser zuzugehen. Das Sicherheitskabinett entschied, die umstrittenen Metalldetektoren zu …
Tempelberg-Krise: Israel entfernt umstrittene Metalldetektoren
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
US-Präsident Donald Trump hat den Senat mit scharfen Worten aufgerufen, am Dienstag über ein Gesetz zur Ablösung der Krankenversicherung „Obamacare“ abzustimmen.
Trump drängt Senat zu Abstimmung über „Obamacare“
Türkische Spitzenpolitiker reisen zu Gesprächen nach Brüssel
Brüssel (dpa) - Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu und EU-Minister Ömer Celik werden heute zu politischen Gesprächen in Brüssel erwartet.
Türkische Spitzenpolitiker reisen zu Gesprächen nach Brüssel

Kommentare