Steigerung um fünf Prozent

Bayern zahlen 54 Milliarden Steuern

  • schließen

München – Kurz vor der Klausurtagung des Kabinetts sind in Bayern Zahlen über hohe Steuermehreinnahmen aufgetaucht.

Nach internen Daten der Finanzverwaltung zahlten die Bayern von Januar bis Ende Juni fast 54 Milliarden Euro Steuern, ein satter Zuwachs von fünf Prozent vor allem durch wachsende Erbschaft- sowie Grunderwerbsteuern. Schon vor einem Jahr hatte es im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 ein Plus von zehn Prozent gegeben.

Welcher Anteil davon im Land bleibt, geht aus den bisher vorliegenden Daten nicht hervor. Der Zeitpunkt des Bekanntwerdens ist für die Staatsregierung eher heikel. Bei der Klausur am Freitag und Samstag am Tegernsee wollen Ministerpräsident Horst Seehofer und Finanzminister Markus Söder (CSU) die Kollegen eigentlich zum Sparen verdonnern. Egal wie hoch die Einnahmen steigen, das Ausgaben-Wachstum wird strikt auf drei Prozent begrenzt. „Das bleibt so – ohne Tricks“, sagte Seehofer unserer Zeitung. Er kündigte im Landtag zudem an, dass bis Weihnachten die Bund-Länder-Finanzbeziehungen neu verhandelt werden sollen. Bayern hofft auf massive Minderausgaben für den Länderfinanzausgleich.  

cd

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China
Peking (dpa) - Der nur alle fünf Jahre stattfindende Parteikongress der Kommunistischen Partei Chinas beginnt heute in Peking.
Xi Jinping eröffnet Parteikongress der Kommunisten in China
Komplizierte Jamaika-Gespräche beginnen
Berlin (dpa) - Union, FDP und Grüne beginnen heute mit Sondierungen für eine sogenannte Jamaika-Koalition. Am Mittag (12.00 bis 14.00 Uhr) treffen sich die …
Komplizierte Jamaika-Gespräche beginnen
Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela
Venezuela steckt in einer tiefen Krise, viele sind unzufrieden mit der Regierung. Trotzdem wollen die regierenden Sozialisten bei der Gouverneurswahl am Sonntag einen …
Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela
Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete
Am Montag zogen die Kurden aus der strategisch wichtigen Stadt Kirkuk ab und überließen sie der irakischen Armee. Einen Tag später müssen sie auch Ölfelder aufgeben. Ein …
Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete

Kommentare