+
Für den bayerischen SPD-Chef, Florian Pronold, würde bei einer Kandidatur von Christian Ude ein Traum wahr werden.

Bei Ude-Kandidatur wird für SPD ein Traum wahr

München - Für Bayerns SPD-Chef Florian Pronold wird mit der voraussichtlichen Landtagswahl-Spitzenkandidatur von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude nach eigenem Bekunden ein Traum wahr.

“Wenn Sie mich vor zwei Jahren als Landesvorsitzenden gefragt hätten, ob ich mir Udes Kandidatur vorstellen kann, hätte ich gesagt, das gehört zu meinen kühnsten und schönsten Träumen“, sagte Pronold der “Süddeutschen Zeitung“ (Donnerstag). “Die werden jetzt wahrscheinlich wahr.“ Es sei “die bestmögliche Auseinandersetzung mit der CSU, wenn einer der beliebtesten und bekanntesten bayerischen Politiker seinen Hut in den Ring wirft“. “Uns kann doch gar nichts besseres passieren“, sagte Pronold. Auch die SPD-Parteibasis sei begeistert.

Eine große Koalition mit der CSU schloss Pronold zwar nicht kategorisch aus. “Das kann ich nicht, weil ich das Wahlergebnis nicht kenne.“ Pronold betonte allerdings: “Man sieht doch gerade am Beispiel der FDP, dass es nichts bringt, gemeinsam mit der CSU für eine Verlängerung des Schreckens zu sorgen. Ich will einen Politikwechsel, der ist mit der CSU nur schwer vorstellbar.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seehofer-Zukunft: Jetzt hat sich Merkel geäußert
Horst Seehofer will den CSU-Vorsitz aufgeben, als Innenminister jedoch vorerst im Amt bleiben. Jetzt hat sich Kanzlerin Merkel zu Seehofers Zukunft geäußert. Der …
Seehofer-Zukunft: Jetzt hat sich Merkel geäußert
Melania Trump stellt drastische Forderung: First Lady mischt sich in Trumps Personalpolitik ein
Melania Trump stellt eine drastische und ungewöhnliche Forderung: Die First Lady mischt sich in Donald Trumps Personalpolitik ein. Der News-Ticker.
Melania Trump stellt drastische Forderung: First Lady mischt sich in Trumps Personalpolitik ein
London meldet Durchbruch bei Verhandlungen
Der Regierung in London zufolge haben sich die Brexit-Unterhändler auf ein EU-Austrittsabkommen für Großbritannien geeinigt. Doch zum Feiern ist es noch zu früh. Die …
London meldet Durchbruch bei Verhandlungen
Brexit-Einigung auf Austritts-Entwurf: Die irische Grenze bleibt der Knackpunkt
Es geht voran beim Brexit: Die Unterhändler beider Seiten haben sich auf einen Entwurf des Austritts-Abkommens geeinigt. Knackpunkt bleibt die irische Grenze.
Brexit-Einigung auf Austritts-Entwurf: Die irische Grenze bleibt der Knackpunkt

Kommentare