Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Frau vergewaltigt, gequält, lebendig verscharrt: Täter 30 Jahre später gefasst

Gespräche gehen am Dienstag weiter

Koalitionsverhandlungen: Schluss nach elf Stunden

Berlin - Die Spitzenvertreter von Union und SPD haben ihre Verhandlungen in kleiner Runde vorerst beendet. Die Gespräche dauerten fast elf Stunden - konkrete Ergebnisse wurde noch nicht bekannt.

Angaben zu Ergebnissen gab es nach den knapp elfstündigen Beratungen über eine große Koalition in der Nacht zum Dienstag von keinem der Beteiligten. Die Gespräche sollen am Dienstagmittag zunächst erneut in der kleinen Runde und am Abend dann in der großen Verhandlungsrunde fortgesetzt werden.

Die sogenannte kleine Runde aus 15 führenden Politikern von Union und SPD war am Montag um 14 Uhr zusammengekommen, um noch offene Fragen mit Blick auf den angestrebten Koalitionsvertrag zu klären. Zwar gibt es bereits zahlreiche Kompromisse, doch finden sich in einem AFP vorliegenden 177 Seiten langen Vertragsentwurf noch viele eckige Klammern, die auf strittige Punkte hinweisen.

Höhere Steuern? Politiker-Zitate VOR und NACH der Wahl

Höhere Steuern? Politiker-Zitate VOR und NACH der Wahl

An den Gesprächen nahmen zeitweise auch Fachpolitiker der Parteien teil. Während sich die Parteispitzen zum Abschluss wortkarg zeigten, hatten sich einige von ihnen zuvor vorsichtig optimistisch geäußert. "Es läuft ordentlich, aber noch kein weißer Rauch", sagte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach am Rande der Beratungen in der CDU-Zentrale in Berlin. Von Fortschritten sprach auch der SPD-Innenexperte Thomas Oppermann.

Am Dienstagabend in der großer Runde soll die Schlussberatung über den Koalitionsvertrag erfolgen, der möglichst am Mittwoch fertiggestellt werden soll. Dabei dürfte auch die Zusammensetzung des neuen Bundeskabinetts geklärt werden. Während bei CDU und CSU dann die Parteigremien das Ergebnis bewerten, hat bei der SPD anschließend die Basis in einer Mitgliederbefragung das letzte Wort.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: 19. Bundestag wird eröffnet
Am Dienstag nimmt der 19. Deutsche Bundestag in Berlin die Arbeit auf. Unter anderem steht die Wahl des Bundestagspräsidiums auf der Tagesordnung. Wir berichten im …
News-Ticker: 19. Bundestag wird eröffnet
Thierse: Bundestag sollte sich nicht auf AfD fixieren
Berlin (dpa) - Kurz vor der ersten Sitzung eines Bundestags mit Vertretern der AfD hat der frühere Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) zu einem gelasseneren …
Thierse: Bundestag sollte sich nicht auf AfD fixieren
Darum eröffnet der zweitälteste und zweitdienstälteste Abgeordnete den Bundestag
Normalerweise eröffnet der Alterspräsident den Bundestag. Dieses Jahr ist es aber anders. Hermann Otto Solms springt als Abgeordneter mit den zweitmeisten Dienst- und …
Darum eröffnet der zweitälteste und zweitdienstälteste Abgeordnete den Bundestag
USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar
Washington (dpa) - Wegen der anhaltenden Gewalt gegen die muslimische Minderheit der Rohingya in Myanmar wollen die Vereinigten Staaten ihren Kurs gegenüber Myanmar …
USA verschärfen wegen Rohingya-Krise Kurs gegenüber Myanmar

Kommentare