+
Erdogan wird vor der ersten Parlamentssitzung nach den Wahlen in Ankara mit militärischen Ehren begrüßt. Das hätte er laut Medienberichten auch bei seinem geplanten Besuch in Berlin gern. Foto: Presidency Press Service/AP

Voraussichtlich Ende September

Bericht: Erdogan will bei Besuch in Berlin großes Protokoll

Laut "Bild" plant der türkische Präsident Erdogan im Herbst Deutschland zu besuchen - und wünscht sich dafür einen gebührenden Empfang.

Berlin (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan will nach einem Medienbericht bei seinem für den Herbst geplanten Besuch in Berlin das ganz große Protokoll.

Er wolle zu einem offiziellen Staatsbesuch kommen, schreibt die "Bild"-Zeitung am Samstag unter Berufung auf Regierungskreise in Ankara und Berlin. Dazu gehören unter anderem ein Empfang durch den Bundespräsidenten mit militärischen Ehren und ein Staatsbankett. Nach Informationen der Zeitung will Erdogan bei seiner ersten Deutschland-Visite nach Übernahme des Präsidentenamtes auch in einer Veranstaltung zu Landsleuten sprechen. Der Besuch werde voraussichtlich Ende September stattfinden, über das genaue Datum werde aber noch verhandelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Revolution auf CDU-Parteitag abgesagt - Riskanter Plan von AKK geht auf
Auf dem Leipziger Parteitag stellt CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer überraschenderweise offen die Machtfrage. Ihr riskanter Plan geht auf. Zumindest vorerst.
Revolution auf CDU-Parteitag abgesagt - Riskanter Plan von AKK geht auf
Greta Thunberg in Nöten: „Mussten Boot abbremsen“ - Verpasst sie die Klimakonferenz?
Klima-Aktivistin Greta Thunberg segelt nach Europa: Ein Youtuber-Paar gibt ihr eine Mitfahrgelegenheit. Dann zieht ein Sturm auf. 
Greta Thunberg in Nöten: „Mussten Boot abbremsen“ - Verpasst sie die Klimakonferenz?
SPD macht weitreichenden Rentenvorschlag – Beben für Beamte und  Selbstständige?
Die künftigen Rentenlücken sind immer wieder in der Debatte. Die SPD prescht mit ein paar Vorschlägen hervor - und wird harsch kritisiert.
SPD macht weitreichenden Rentenvorschlag – Beben für Beamte und  Selbstständige?
CDU-Parteitag: Merz schont AKK - und attackiert dafür Greta Thunberg
Auf große Kritik hat Merz auf dem CDU-Parteitag in Leipzig verzichtet - zumindest, was Annegret Kramp-Karrenbauer angeht. Dafür griff er Greta Thunberg an.
CDU-Parteitag: Merz schont AKK - und attackiert dafür Greta Thunberg

Kommentare