+
Oskar Gröning.

Verurteilter SS-Buchhalter 

Bericht: Ex-SS-Mann Gröning hat Gnadengesuch eingereicht

Der wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen verurteilte frühere SS-Mann Oskar Gröning hat ein Gnadengesuch eingereicht. Das teilte eine Sprecherin des Justizministeriums in Hannover mit, wie NDR 1 am Montag berichtete.

Hannover - Der Schritt ist für den 96-Jährigen die letzte Möglichkeit, seinen Haftantritt zu verhindern. Gröning war 2015 zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er im Vernichtungslager Auschwitz das Geld der Verschleppten gezählt und weitergeleitet hatte. Über das Gnadengesuch entscheide die Staatsanwaltschaft Lüneburg, hieß es weiter. Falls Gröning seine Haft antreten muss, solle er in Uelzen untergebracht werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Der Fall Maaßen stellt die Große Koalition in Frage. Die SPD will den Maaßen-Deal neu verhandeln - auch Horst Seehofer steht auf der Kippe. Der News-Ticker.
Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Dutzende Tote bei Anschlag im Iran
Während einer Militärparade im Iran fallen plötzlich Schüsse. Panisch werfen sich Menschen zu Boden, suchen Deckung hinter Bäumen. Nun bekennt sich die Terrormiliz …
Dutzende Tote bei Anschlag im Iran
Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten
Der britische Außenminister Jeremy Hunt beschuldigte am Samstag EU-Ratspräsident Donald Tusk, mit einem Foto vom EU-Gipfel "das britische Volk beleidigt" zu haben.
Eklat nach Kirschkuchen-Witz: Donald Tusk erzürnt Briten
Demonstrationen in neun Städten gegen Erdogan
Nächste Woche kommt der türkische Präsident Erdogan nach Berlin. Gegner gehen jetzt schon auf die Straße.
Demonstrationen in neun Städten gegen Erdogan

Kommentare